Das Profilbild von Neo von Terra

Neo von Terra

Wohnort:
Nürnberg

Kommentare von Neo von Terra

[empty]

Wir haben hier eine paradoxe Logik. Erst eine strukturell friedliche Welt, die es ohne Krieg, Kleinkrieg und existenzielle Not der Menschen bereits geben müsste, würde den Atomwaffen das Wasser und de mehr

Fr, 10/06/2017 - 17:47
Alice auf dem Holzweg, statt im Wunderland

Die heute schlimmsten Wörter dieser Gesellschaft: „Pädophilie“ und „Terror“. Diese Worte schaffen ein Feindbild, sie alarmieren, kriminalisieren und stigmatisieren. Feindbilder entmenschlichen den Ge mehr

Sa, 12/07/2013 - 21:01
Desmond Tutu als nächster Papst!

Wer Desmond Tutu näher kennt, der wüsste, dass seine Ernennung zum Papst eine zutiefst ethische und mutige Entscheidung für eine Zukunft der katholischen Kirche in der Moderne wäre. Das würde in eine mehr

Mo, 02/11/2013 - 13:18
Egozentrik schädigt Deutschland!

Vielen Dank an Helmut Schmidt für diese Worte! Bei all den vielen TV Talks vermisse ich einen regelmäßigen Sendetermin für einen TV Premium-Tisch der weisen Leute im Land. Eine Art "Anti-Günther Jauch mehr

So, 10/07/2012 - 17:11
Rückwärts in die National-Egozentrik wäre eine Katastrophe

@Z_O_L_B "Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen" Wer keine Visionen hat, sollte zurück auf die Bäume! Jede Erfindung unserer Spezies hat mit einer Vision begonnen, ohne Visionen gäbe es keine Zivil mehr

Do, 10/04/2012 - 17:55
Kommunikationszeitalter statt Zensur und Willkür

Wenn Großkonzerne wie Google, Apple, Facebook, Amazon etc. immer mehr die Kommunikation der Menschen kontrollieren, dann entfernen wir uns zusehend von der demokratischen Idee. Die Bewohner von Terra mehr

Di, 09/25/2012 - 14:41
Konstruktiv wird es erst, wenn man visionäre Lösungen anbietet

Sie schreiben Prof. Hüther wäre vorwiegend wegen des Geldes aufgetreten, um Werbung für sein Buch zu machen. Diese Anschuldigung klingt sehr konstruiert. Precht und Hüther ging es offensichtlich echt mehr

Sa, 09/08/2012 - 01:39
Endlich sagt mal jemand, dass die Bildung ungebildet ist

Ich fand diese erste Sendung von Richard David Precht ausgezeichnet. Die Aussage war klar, zeitgemäß und äußerst wichtig. Die Bildungssituation im Land ist eine Schande, ein Witz, ein mittelalterliche mehr

Di, 09/04/2012 - 01:48
Seite 1 / 4