nebraska

Artikel von nebraska im früheren Leserartikelblog

Veränderungen im Bildungswesen

Die Zeit hat jetzt einige schöne Artikel zur modernen Pädagogik präsentiert. Leider konzentrieren sich diese Artikel im wesentlichen auf die unkritischste Zielgruppe: die Grundschüler. Auch wenn man i mehr
Mo, 03/09/2009 - 12:26

Kommentare von nebraska

Drohnen

Wenn man nicht akzeptieren kann, dass potentielle Mitarbeiter eben auch Menschen sind, die gelegentlich feiern, über die Strenge schlagen und den Anspruch auf ein Privatleben haben - dann sollte man k mehr

Sa, 08/22/2009 - 18:29
Akademiker-light

Die Kritik ist doch mehr wie berechtigt. Man hat einen Akademiker-light geschaffen, der in 6 Semestern durchlauferhitzt wird, dafür Studiengebühren bezahlen soll und am Ende von potentiellen Arbeitbge mehr

Do, 08/20/2009 - 10:59
Ultima Ratio

"Die Franzosen machen da gerade nichts Bewunderns- oder gar Nachahmenswertes." Ihre Beschreibung möglicher Folgen des Arbeitskampfes (mit anderen Mitteln) einiger Franzosen, liegt im Bereich des Mögli mehr

Fr, 07/17/2009 - 13:46
Eskalation sieht anders aus!

Das Menschen in verzweifelten Situationen ihre rechtlichen Möglichkeiten voll ausschöpfen ist nur richtig. In der jetzigen Situation ist der Verlust des Arbeitsplatzes ein berufliches K.O. für längere mehr

Fr, 07/17/2009 - 10:44
feuchte neoliberale Träume

Ja, anders kann man es wohl nicht bezeichnen. Die SPD zerfällt aber genau an diesem Wahnsinn. Viele ehemalige Stammwähler sind auf Jahre vergräzt. Die haben ein langes Gedächtnis und wissen wer sie am mehr

Mi, 07/15/2009 - 12:27
Arbeitsrealitäten

Für viele junge Menschen sieht es aber eben so aus, dass sie heute bis Mitte Dreißig beschäftigt sind, mit Schule, Ausbildung, Studium und dem Erarbeiten eines festen Standbeins im Job, bevor sie sich mehr

Di, 06/30/2009 - 18:51
Spiegelt die Alltagswahrnehmung wieder

Es ist offensichtlich so, dass Bildung einen immer geringeren Stellenwert in unserer Gesellschaft hat. Witzigerweise geht das mit einem merkwürdigen Trend zur politischen Korrektheit her, wobei man ni mehr

Mo, 06/22/2009 - 14:03
Ohne Gegenleistung völliger Unfug!

Ein Grund für eine fristlose Kündigung. An Dreistigkeit ist sowas nicht zu überbieten. Klar, wer 75000 im Monat verdient kann auch mal 'nen Monat aussetzen. Bei normalen Arbeiter-Bezügen ist das nicht mehr

Mi, 06/17/2009 - 17:11
Seite 1 / 4