nabendallerseits

7 Redaktionsempfehlungen
Name:
nabendallerseits

Kommentare von nabendallerseits

[empty]

Sie ueberschaetzen unsere Politiker aber gewaltig. Das Ganze ist so durchdacht, wie der Ausstieg vom Ausstieg vom Ausstieg der Kernenergie: Die fahren auf Sicht. Keiner der genialen Plaene der Frau M mehr

Fr, 12/15/2017 - 07:45
[empty]

Das ist also die Ratio in diesen Tagen: Die neue Alternativlosigkeit. Alle sollen sich bitte - sei's Jamaika, sei's SPD - unter Merkels Schirmherrschaft einfinden, sonst holt der Klabautermann die Rep mehr

Mi, 12/13/2017 - 07:34
[empty]

Na dann schauen Sie dich das mal an: "Zu den Zielen, die die Union unbedingt durchsetzen will, gehört natürlich der zwischen CDU und CSU ausgehandelte Kompromiss zur Begrenzung der Zuwanderung, der sc mehr

Di, 12/12/2017 - 08:37
[empty]

Sicher kann man das anders sehen, und Raider heisst jetzt Twix. Den Mist "mal was Neues probieren" vergessen wir mal ganz schnell: Die Frau Bundeskanzler hat die Richtlinienkompetenz und somit das le mehr

Mo, 12/11/2017 - 20:08
[empty]

Haben Sie eine Vision, Frau Caspari? Frau Caspari muss keine Vision fuer Deutschland haben, denn Sie is Journalisting und nicht designierte Kanzlerkandidatin, wie z.B. Herr Schulz. Im Moment sitzen mehr

Sa, 12/09/2017 - 12:48
[empty]

Irgendwie immer der gleiche Ablauf. Man weiss genau , was man nicht will, aber wenn es darum geht seine Forderungen mal konkret zu formulieren, dann ist "Dunkeltuten". Vielleicht liegt's einfach dara mehr

Fr, 12/08/2017 - 18:10
[empty]

PS Es gibt keine generelle "EFTA"-Lösung- nur (unterschiedliche!) EU-Abkommen mit den einzelnen EFTA-Ländern (Schweiz>Bilaterale Abkommen) und die Abkommen im Rahmen des EWR (da ist die EFTA dabei- je mehr

Fr, 12/08/2017 - 17:54
[empty]

Muss man sich offensichtlich selber zusammensuchen: [...] She said that it included a financial settlement which was “fair to the British taxpayer” and a guarantee that there will be “no hard border mehr

Fr, 12/08/2017 - 08:21
Seite 1 / 337