mugu1

65 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von mugu1

Leider wird nicht das vollständige Zitat...

...genannt, so dass zumindest ich nicht sicher einordnen kann, wo dieser nun wirklich dämliche Spruch einzuordnen ist. Ich muss allerdings sagen: Wenn Tarpischew die Ethnie in seinem geschmacklosen "W mehr

Mo, 10/20/2014 - 08:14
ff.zu Nr.17 Wandel...auch beim Mittelpunkt des Kircheninteresses

Kardinal Marx ist dahingehend als Reformer zu bewundern, für sein Engagement für einen grundlegenden Wandel. Ihm wünsche ich weiterhin entschlossenes Durchhalten und Handeln, auf dass in nicht allzu f mehr

So, 10/19/2014 - 11:14
Wandel geschieht selten ad hoc von heute auf morgen.

Ich finde es, im Gegensatz zu vielen hier im Forum, schon bemerkenswert (insbesondere auch als Katholik), dass sich überhaupt Mehrheiten gefunden haben, auch wenn die notwenige 2/3.Mehrheit aktuell no mehr

So, 10/19/2014 - 11:12
Nach überstandener Malaria melde...

...ich mich hier im Forum offiziell zurück. ;-) Zum Thema... Es wird immer offensichtlicher, dass weltweit die Panik um sich zu greifen beginnt. Man braucht bloß die Kommentare in den verschiedenen mehr

So, 10/19/2014 - 10:11
Traditionsteams...

...auf Abwegen. Die niederen Gefilde der 1. Liga zeigen ein Bild, welches vor gar nicht so langer Zeit die Spitze gezeigt hätte. Bremen, HSV, Stuttgart und Dortmund = 4 der letzten 5 Teams. Eine illus mehr

Sa, 10/18/2014 - 19:54
@ UhuruMovement und @ Kletterfaser

Ich hoffe, meine folgenden Worte werden nicht gelöscht, denn das, was ich im Folgenden schreibe, meine ich sehr, sehr ernst... Frage: Meinen Sie beide nicht, dass diese Art von Auseinandersetzung pri mehr

Do, 09/18/2014 - 16:02
Mal ein Lob von mir: Ein sehr gutes Interview!

Zitat Artikel: >ZEIT: Hören die Menschen auf den Rat der Helfer? Watson-Stryker: Wenn sie einmal das Risiko verstanden haben, hören sie auf uns. Leider braucht es dazu manchmal ein paar Tote, bis es s mehr

Do, 09/18/2014 - 13:41
@Nr. 21 Lassen Sie mich Ihre Fragen anders heruzm stellen

1.) Was wäre Libyen heute ohne Einmischung des Westens? Denn Libyen heute ist ein Trümmerfeld ohne politische Einheit, zersplittert in Gruppen, die sich blutig bekämpfen. 2.) Was wäre Syrien heute, w mehr

Do, 09/18/2014 - 13:16
Seite 1 / 189