MrPommeroy

6 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von MrPommeroy

[empty]

Ja, die Unterüberschrift wurde zwischenzeitlich geändert, ich habe obiges per Copy und Paste kopiert. Das ist ja dann auch OK, wenn die zeit.de korrigiert. Die Redaktion sollte nur aufpassen, dass d mehr

Do, 05/25/2017 - 10:52
[empty]

"Laut BBC will die britische Premierministerin keine Informationen mehr an die USA weitergeben" Im Text steht aber, dass es sich um die Polizei von Manchester handelt. Warum kann man das nicht auch i mehr

Do, 05/25/2017 - 10:27
[empty]

Ja, Wow. Das ist so gängig im Amerikanischen im Zusammenhang eines Erlebnisses. "it was impressing", impressive ist eher unüblich und wird eher verwendet, wenn man zum beispiel eine abgeschlossene Lei mehr

Mi, 05/24/2017 - 18:13
[empty]

Nein eben nicht nur. Aber auch wenn dem so ist, dann hat das dennoch nichts mit der tendenziösen Übersetzung "fantastisch" zu tun. mehr

Mi, 05/24/2017 - 18:06
[empty]

Und eines muss ich nochmal festhalten: Es ist eben am allerwenigsten "Fantastisch" von allen möglichen Übersetzungen. Inhaltsleere, da inflationärer Gebraucht, ja, kann man sehen, auch positive Kon mehr

Mi, 05/24/2017 - 17:27
[empty]

nein, da liegen sie falsch. Übersetzen Sie doch mal "beeindruckend" ins Amerikanische. "Impressing"? Ja, ist aber nicht wirklich gängig und nicht besser als amazing. Und sonst? mehr

Mi, 05/24/2017 - 17:22
[empty]

Versuchen Sie "betroffen sein" mal ins Muttersprachlich- Amerikanische zu übersetzen, sie werden merken, das ist schwer möglich. "impressed" hat meist Bezug auf eine Leistung. "was moved by" ist nich mehr

Mi, 05/24/2017 - 17:19
[empty]

Wenn man "amazing" mit "fantastisch" übersetzt sagt das mehr über die Naivität, die Unkenntnis amerikanischer Sprache oder das bewusst gewählten Tendenziöse des Autors aus, als über Trumps emotionale mehr

Mi, 05/24/2017 - 16:23
Seite 1 / 54