morphine

10 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von morphine

[empty]

Sie haben die Regenbogen pupsenden Einhörner vergessen. An denen ist Beck auch schuld. (Und Merkel, fast vergessen...) Immerhin haben Sie jetzt ganz deutlich gemacht, wofür Sie stehen. Aluhut Hilfsau mehr

So, 12/04/2016 - 02:51
[empty]

Und erneut Ihre ganz persönliche Sicht auf Herrn Beck. Sie sind aber eben ein echter Mehrheitsexperte und wissen was DIE Bevölkerung, DIE Leute und überhaupt alle so gut finden oder nicht. Für mich mehr

So, 12/04/2016 - 02:45
[empty]

Und Sie sind das Sprachrohr des "Großteils" oder wie darf man Ihre Aussage verstehen? Sie mögen, schätzen, goutieren Beck nicht sonderlich - kein Thema. Aber daraus abzuleiten, dass es einer Mehrheit mehr

Sa, 12/03/2016 - 19:37
[empty]

Ja, ich habe natürlich den Eingangskommentar gelesen und fand ihn ebenfalls unglücklich. Aus dem Interview geht klar hervor, dass sich die Autorin aus eigenem Erleben heraus mit tatsächlichen Erkranku mehr

Fr, 10/21/2016 - 15:05
[empty]

Wohlstandswehwehchen ist nicht arrogant, das stimmt. Eher bewusst verletzend, zumindest aber respektlos oder schlicht ignorant. Zugegeben, meine persönliche Empfindung. Aber unter einem Interview mit mehr

Fr, 10/21/2016 - 14:09
[empty]

Auf den ersten Blick sicherlich ein ungewöhnlicher Ansatz, sich dem Themenkomplex "Psychische Erkrankungen" anzunähern und natürlich bleibt abzuwarten, wie vielseitig die Gestaltung dieses Projektes t mehr

Fr, 10/21/2016 - 13:07
[empty]

Richtige Literatur? In den Buchläden, die ich so frequentiere (also: hineingehe) findet sich eine solche Sparte leider nie. Habe ich nun immer das Falsche mitgenommen? Oder wird Allen Ginsberg, der be mehr

Do, 10/13/2016 - 22:51
[empty]

Ohje, glatt den Anfangssatz irreparabel verhagelt. Vertsändlich ausgedrückt: Man kann verstehen, dass es einen wurmt, dass Bob den Nobelpreis abgestaubt hat - und nicht der Leonard. mehr

Do, 10/13/2016 - 22:21
Seite 1 / 37