morphine

8 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von morphine

Logik ist leider nicht die Stärke so mancher Drogenbeauftragten

wie man den wunderbar verschwurbelten Äußerungen von Marlene Mortler entnehmen kann: "Und wenn wir schon bei Tabak und Alkohol so viele Probleme haben, warum sollen wir uns dann noch mehr mit Cannabi mehr

Di, 06/23/2015 - 17:26
Ihr Hass, Ihre Unkenntnis und Ihr Desinteressiere...

interessieren nicht. Sie sind nicht in diesem Jahrhundert angekommen? Ihre Sache. Man kann es dusselig oder peinlich finden, dass es öffentlichkeitswirksame Personen braucht, um Grundrechte durchzus mehr

Mo, 06/01/2015 - 17:53
Arrogante Argumentation...

Ein besonders verständiges Diskussionsniveau legen Sie hier gerade aber auch nicht aufs Pult - ich hoffe inständig, Ihre Auseinandersetzung mit Kritik sieht in Ihrem Unterricht anders aus. Es ist ger mehr

Do, 05/28/2015 - 13:42
Mein Kommentar bezog sich auf die Äußerungen...

eines anderen Kommentators. Von "Schuld" war nicht die Rede, da missverstehen Sie mich - mir ging es vielmehr darum, davon Abstand zu nehmen, das "Eltern vs. Pädagogen" - Spiel auf dem Rücken der Kind mehr

Do, 05/28/2015 - 11:59
Von Überbehütung habe ich nichts geschrieben...

auch habe ich nicht implizieren wollen, dass ein Dasein als Schlüsselkind (war ich in Teilen auch) zwangsläufig einen Mangel an Erziehung bedeutet. Warum es heute mehr "Problemkinder" gibt, soll heiß mehr

Do, 05/28/2015 - 11:37
Ihre Enttäuschung ist nachvollziehbar,...

liest sich zuweilen aber auch ein wenig wie ein kaschiertes Zugeständnis an die eigene Ohnmacht. Es ist beileibe nicht so, dass "früher alles besser war": Schlüsselkinder, die ohne elterliche Aufsicht mehr

Do, 05/28/2015 - 11:04
Man muss die Bild nun ja nicht lesen...

um über deren Niveau informiert zu sein. Wissen wir beide ;-) Herrn Weselsky muss ich nicht verteidigen. Seine Herangehensweise macht ihn mir auch nicht sympathisch - was ändert das aber an der Notwe mehr

Di, 05/19/2015 - 16:22
Nicht minder theatralisch...

...ist Ihr Querverweis auf die verbalen (ja, peinlichen) Entgleisungen des Herrn Weselsky. Die Reduktion auf die Person um das eigentliche Anliegen zu diskreditieren ist ja nun wirklich altbackene Mas mehr

Di, 05/19/2015 - 15:49
Seite 1 / 23