Ministerium für Überfülle

4 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von Ministerium für Überfülle

[empty]

"Die grammatisch -logische Struktur wirkt zudem ziemlich holprig:" Ich bitte Sie innig das zu entschuldigen! In der Nähe meines Hauses wird seit heute Mittag der "Kreisrunkelkönig" gekrönt. Das Wisse mehr

Sa, 09/23/2017 - 22:28
[empty]

"Wie steht es eigentlich mit Angela "Multikulti ist gescheitert" Merkel? Ist die auch verdächtig? Koaliert schließlich mit der CSU..." Selbstverständlich! Zumindest für einen halbwegs verständigen Me mehr

Sa, 09/23/2017 - 22:18
[empty]

"Sie haben die von mir aufgeworfene Dimension schlicht nicht durchschaut und tappen um Frau Merkel herum, warum auch immer, im Dunkeln." Sie fantasieren irgendeinen Zusammenhang zwischen AfD-Wählern mehr

Sa, 09/23/2017 - 22:12
[empty]

Entfernt. Bitte kommentieren Sie sachlich und verzichten Sie auf Unterstellungen. Die Redaktion/spt mehr

Sa, 09/23/2017 - 22:01
[empty]

"Trump übertreibt und ihm am nächsten ist in Deutschland die AfD." Selbstverständlich spielt Trump mit dem Feuer. Ihre Aussage war allerdings, dass man deshalb in Deutschland etwas "Sicheres" wählen mehr

Sa, 09/23/2017 - 21:47
[empty]

"Oh, oh ... bedeutet für Deutschland: Sicheres wählen!" Geht dieser "Merkel oder Krieg"-Unsinn schon wieder los? Für Deutschland gilt weiterhin, dass keine Parteien versessener auf deutsche Soldaten mehr

Sa, 09/23/2017 - 21:39
[empty]

"Ein politischer Theoretiker des 16. Jahrhunderts taugt eben nur bedingt als Beispiel für die Gegenwart; er denkt und schreibt in einer anderen Zeit mit deren anderen Werten und Mentalitäten." Komisc mehr

Sa, 09/23/2017 - 21:34
[empty]

"Die Hälfte der Bayern ist Ihnen also verdächtig? Man wird nicht den Eindruck los, dass die Linken vollkommen den Verstand verloren haben..." Ein Bundesland, dass einen Alexander Dobrinth in als Vert mehr

Sa, 09/23/2017 - 21:24
Seite 1 / 436