Das Profilbild von MIKEROL69

MIKEROL69

Name:
michael roloff
Wohnort:
98105 seattle

Meine Interessen

Bücher:
http://handke-magazin.blogspot.com/2010/06/handke-magazine-is-over-arching-site.html

Mein Kurzporträt

Kommentare von MIKEROL69

[empty]

Als Amerikanischer Uebersetzer von Peter Handke’s grossartig geilem ARANJUEZ Stueck http://handke-drama.blogspot.com/2015/06/american-aranjuez-discussion.html sowie aller seine Buehnenwerke bis UEB mehr

Fr, 01/27/2017 - 21:44
[empty]

Da ich nicht bei der Auffuehrung war kann ich nicht beurteilen inwiefern Herr Kümmel recht hat, dass Peymann am wirklichen vorbeigeshossen hat Die Kümmelchen Bemerkunge ueber das Stueck finde ich sin mehr

Di, 04/12/2016 - 01:08
HME IST MIR BEKANNT!

Den hab ich 1961 bei Ruth Landshof-York in der Village, in Manhattan kennengelernt. Und dann spaeter zwei Essay Sammlungen uebesetzt & verlegt, bei Continuum, auch einen Gedichtsband bei Urizen Books mehr

Di, 11/11/2014 - 22:03
DER GROSSE SIEGFRIED

war in dem Fall der Hinterlassenschaft wohl ungewoehnlich inkompetent, dass man den Anteil nicht schon vor dem eigenen Tod aus der Schweiz geholt, unter anderen vielen seiner Fehler. mehr

Mo, 10/27/2014 - 23:27
APROPOS "AMOK LAUFEN"

Der Wunsch, die Gefahr Amokzulaufen taucht zum ersten mal in den fruehen 70zigern, in dem Gedichten LEBEN OHNE POSIE, BLAUES GEDICHT, UNSINN auf, zur Zeit des Romans DIE STUNDE DER WAHREN EMPFINDUNG, mehr

Di, 10/07/2014 - 21:37
MISERABLER, CANAILLENHAFTER VERSUCH

zu witzeln, diesem traurigen Schimmel bin ich doch vor geraumer Zeit bei aehnlichem Bloedsinn im FREITAG begegegnet, http://handke-magazin.blogspot.com/2010/06/handke-magazine-is-over-archi... mehr

Do, 02/13/2014 - 04:07
WAS IST DA WOHL IN HANDKES PILZ SUPPE DRIN???

In LUCIE IN DEM WALD MIT DEN DINGSBUMS, der ersten Handke Erzählung in der Pilze auftauchen, sind Pilze friedliche Objekte, was mich dann verwunderte als ich davon erfuhr, dass Handke daraus Gulasch mehr

Do, 10/31/2013 - 04:56
DAS GRASS SPD ENGAGENENT HAT MIR AUS DISTANZ

in der USA iregenwie sehr imponiert. Schade dass Brandt es nicht in sich hatte ihn den ersten Deutschen "Minister fuer Literatur" zu benennen! Dann gebe es schon mehrere und ihr Einfluss waere schon w mehr

Fr, 05/17/2013 - 22:53
Seite 1 / 4