Mike M.

29 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von Mike M.

Worum geht es dann?

Schweden geht es ganz offensichtlich um den beschriebenen Vorwurf der Vergewaltigung. Aus Sicht der dortigen Strafverfolgungsbehörden scheint ja möglicherweise ein Sexualdelikt vorzuliegen. Ein B [weiter…]

21.07.2014 - 15:48
Europäischer Haftbefehl

In Artikel 28 des Rahmenbeschlusses zum europäischen Haftbefehl heißt es: „Ungeachtet des Absatzes 1 darf eine Person, die aufgrund eines Europäischen Haftbefehls übergeben wurde, nicht ohne die Zusti [weiter…]

21.07.2014 - 14:52
Sie beweisen sehr wenig Empathie ...

... wenn Sie das traurige private Schicksal des "Gegners" hier zu Häme und Angriff ausnutzen. Und die Äußerung "Ich würde mich weigern, dem einen Sinn zu geben." ist ja wohl menschlich total nachvoll [weiter…]

21.07.2014 - 09:17
[…]

Doppelposting. Die Redaktion/dgw [weiter…]

18.07.2014 - 16:15
Ich frage mich, warum....

jemand, der so offensichtlich den christlichen Glauben ("kindischer Aberglaube") und die Kirche verabscheut, sich überhaupt mit Artikeln befasst, die kirchliche Würdenträger und ihre privaten Schicks [weiter…]

18.07.2014 - 16:15
Achja, der Kirchenstaat (756 bis 1870) war auch keinesfalls ...

mit der Vatikanstadt (1929-) identisch. Dort gab es genüg Frauen (http://de.wikipedia.org/w...). Alles Lüge...? [weiter…]

17.07.2014 - 15:50
In der Tat Off-Topic...

Ohne Glauben und Aberglauben hätte es keine Hexenverfolgung gegeben. Da sind wir uns ja völlig einig. Ging die Hexenverfolgung in erster Linie von der Institution Kirche aus. Nein, im Gegenteil! We [weiter…]

17.07.2014 - 15:44
Schwerpunktmäßig fand die Hexenverfolgung ...

nicht im Mittelalter, sondern in der frühen Neuzeit statt, besonders während des Dreißigjährigen Krieges (1618–1648). RTL II sieht das anders, weil sich "finsteres Mittelalter" (bis 1492) natürlic [weiter…]

17.07.2014 - 13:59
Seite 1 von 280