Mike M.

42 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von Mike M.

[...]

Entfernt. Bitte verzichten Sie auf diesen Vergleich. Die Redaktion/dfl mehr

Di, 02/21/2017 - 22:10
[empty]

Es gibt auch Leihmutterschaften, bei denen Sperma und Eizelle von den künftigen Eltern stammen. Genetisch ist das Kind dann nur mit seinen sozialen Eltern verwandt. Adoptionen sind da doch viel kritis mehr

Di, 02/21/2017 - 17:48
[empty]

Bei Auslandsadoptionen werden die Kinder von ihren Verwandten entfremdet und aus ihren Kulturraum gerissen. Besonders toll ist das doch auch nicht. mehr

Di, 02/21/2017 - 17:44
[empty]

Es gibt meines Erachtens kein Recht auf ein Kind. Die Adoption nicht-leiblicher Kinder durch gleichgeschlechtliche Paare oder durch nichtverwandte Singles sehe ich deshalb eher kritisch, solange auf e mehr

Di, 02/21/2017 - 14:23
[empty]

Gibt es ein Recht auf Kinder? Nein... Gibt es ein Recht anderen das Kinderkriegen zu verbieten? Nein, das hatten wir schon einmal in der deutschen Geschichte... Nur den ungewollt Kinderlosen und ein mehr

Di, 02/21/2017 - 12:46
[empty]

Sie machen es sich zu leicht. Wenn gesichert ist, dass bei der Leihmutter die Fähigkeit zu freier Willensbestimmung besteht, sie ausreichend aufgeklärt wurde, die medizinische Versorgung gesichert is mehr

Di, 02/21/2017 - 12:40
[empty]

P.S.: Das gilt natürlich alles, ohne die von Ihnen benannten Probleme leugnen zu wollen. Ich würde auch nicht so weit gehen, dass man quasi einen Anspruch darauf hat, dass der Staat einem die Niere od mehr

Di, 02/21/2017 - 12:18
[empty]

Sie bzw. unsere derzeitige Rechtsordnung sagt einem Kranken: "Du sollst lieber sterben, als die Niere des Inders nehmen, der bereit ist, diese gegen Geld zu spenden". Sie sagen dem Paar: "Du sollst li mehr

Di, 02/21/2017 - 11:53
Seite 1 / 469