Mike M.

40 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von Mike M.

[empty]

Die Überschrift müsste lauten... "AfD würde im Landtag auch die NPD und die Linke unterstützen" ... ... das hat Meuthen gesagt. Alles andere ist Skandalisierung auf Bild-Zeitungs-Niveau. mehr

Mi, 08/31/2016 - 10:48
[empty]

@bromfiets: Unverheiratete Paare werden gegenüber Verheirateten in gewisser Weise benachteiligt, aber auch bevorzugt. Sie gehen nämlich keine gegenseitigen Unterhaltsverpflichtungen ein ... wenn sie mehr

Mi, 08/31/2016 - 08:56
[empty]

Die NPD ist doch politisch tot ... sie wir nur noch von den etablierten Parteien gebraucht, um vor der braunen Gefahr zu warnen. mehr

Mi, 08/31/2016 - 08:48
[empty]

@r.schewietzek: Wenn er keinen Unterhalt zahlt, wird er es aber irgendwann müssen. Zumindest, wenn er in Deutschland wohnt, kann man ihn verklagen. Von diesem Fall ging ich einmal aus. Unterhalt wird mehr

Di, 08/30/2016 - 16:48
[empty]

Das ist eine verquere Darstellung. Ein Ehepaar, dass insgesamt 100.000 Euro verdient, zahlt durch das Ehegattensplitting immer exakt die gleichen Steuern, egal ob man 2 x 50.000 Euro verdient, 75.000 mehr

Di, 08/30/2016 - 16:41
[empty]

Freie Kulturjournalistin ... Politikwissenschaftlerin ... da muss man natürlich auch zugegeben, dass es sich hierbei um gewissermaßen erkaufte Armut handelt. Wenn man die Studienwahl allein an persönl mehr

Di, 08/30/2016 - 09:49
[empty]

Gerade, wenn sich der Trennungsvater viel kümmert, sagen wir 40%, ändert das nichts an der Unterhaltslast (bzw. lächerlich wenig). Argument ist, dass die Mutter ja trotzdem ein Kinderzimmer etc. vorha mehr

Di, 08/30/2016 - 09:38
[empty]

@suchenwi: Warum haben Sie sich dann getrennt, wenn Sie sich so gut verstehen? Haben Sie eine neue Familie? Dann geht das alles nämlich nicht mehr. Man(n) kann ohne weiteres bescheiden leben. Mit eine mehr

Di, 08/30/2016 - 00:31
Seite 1 / 440