michl30

2 Redaktionsempfehlungen
Name:
michael mutzsch
Jahrgang:
1981

Kommentare von michl30

Hmm, seltsamer Ton

Wieso steht da dreimal im Artikel, daß das Gericht "zu Recht" bzw. richtig entschieden hat? Was rechtmäßig ist, entscheidet immer ein Gericht, und kein Herr Greven. Irgendwie anmaßend dieser Ton... mehr

Di, 12/16/2014 - 15:03
Zum Thema Islamisierung

Beim englischsprachigen Wikipedia gibt es Seiten zu den Stichwörtern "Islam by country", "Muslim population growth" und "Islam in Europe". Hier ein kleiner Auszug: „The Muslim population in Europe (ex mehr

Mo, 12/15/2014 - 11:43
Mehr Demokratie? So wie in Deutschland bzw. Thüringen?

Nur mal zur Info. Die Grünen haben in Thüringen 2 Ministerposten. Gewählt wurden sie von 3 % der Wahlberechtigten. Rechtlich ist das natürlich alles ok. Moralisch ist es m. E. die Tyrannisierung der T mehr

Di, 12/09/2014 - 10:07
Diese Regierung wird dem Wählerwillen nie gerecht werden...

Zur Erinnerung: Die drei Parteien vereinten bei der Wahl 46,3 % der Stimmen auf sich. Die Wahlbeteiligung lag bei 52,7. Das heißt, daß hinter der Koalition 24,4 % (46,3*52,7/100) der Wähler stehen. Da mehr

Do, 12/04/2014 - 08:21
Was für Artikel doch in der "freien" Presse immer so erscheinen

Man hat das Gefühl, man lebt in einer falschen Welt. Unabhängiger Journalismus? Gibt es nicht. Die ZEIT ist auf dem linken Auge blind. Was sie hier für Ramelow fordert, würde sie nie für Lücke fordern mehr

Do, 12/04/2014 - 08:13
Nur mal so zur Information

Die Subventionen wurden gezahlt, bevor EON privatisiert wurde. Was soll der Verweis auf 30 Mrd. Euro Schulden? Erstens sind es (glaube ich) viel mehr ;-) Zweitens ist es irrelevant. Nennen Sie mir au mehr

Mi, 12/03/2014 - 16:26
Meine Zeilen sollten aussagen,

daß nicht diejenigen entscheiden sollten, die das Risiko des Scheiterns nicht tragen. Und das ist die Politik. Im Glauben (!), die Zukunft zu kennen bzw. die einzig wahre Wahrheit gepachtet zu haben, mehr

Mi, 12/03/2014 - 16:16
Das kann funktionieren, muß aber nicht...

"Fortschritt geht aber anders. Wir haben die Möglichkeit unsere Wirtschaft zu nachhaltigeren Methoden zu verpflichten und bis die anderen nachziehen, sind wir die Nummer 1 und verkaufen denen unser Wi mehr

Mi, 12/03/2014 - 15:45
Seite 1 / 21