MichaelBer

4 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von MichaelBer

Glaube vs Glaube

"ich bin jedoch nicht der Meinung, dass Kopftücher und Bouletten notwendig die Loyalität in dem Maße infrage stellen, welches ein Arbeitnehmer seinem Arbeitgeber schuldet. Da gibt es auch noch wichtig mehr

Do, 09/25/2014 - 21:03
@467.

"Mir ist schleierhaft, warum diese Klage nicht abgewiesen wurde." Die Kopftuchträgerin hat geklagt, nicht das KH. Aber wenn wir schon dabei sind: warum sollte ein Statement "pro Kopftuch" rechtlich g mehr

Do, 09/25/2014 - 18:57
Provokativ gefragt

"Die Alternative wäre, sämtliche Risikogruppen gleichermaßen mit Strafe zu bedrohen, und das kann kaum jemand wollen, der klar denken kann." Warum eigentlich nicht? mehr

Do, 09/25/2014 - 18:15
Parteilichkeit

"Das gleiche gilt aber für Arbeitgeber, in diesem Fall für die öffentliche und institutionalisierte Parteilichkeit eines "religiösen Tendenzbetriebes"." Ich bin gegen jeglichee Sonder-Arbeitsrechte d mehr

Do, 09/25/2014 - 17:14
Kein Sonderrecht für Religionen

Ich verstehe nicht, wo das Problem liegt, wenn von einem Arbeitnehmer erwartet wird, seine persönlichen Präferenzen und Weltanschauungen zu Hause zu lassen. Das erwarte ich doch auch als Patient. Ode mehr

Do, 09/25/2014 - 15:48
Zwei Hürden

Als es um das Thema Beschneidung ging hatte ich mir überlegt, auch einen Leserartikel einzuschicken, wurde aber von zwei Hürden gleich wieder verschreckt: Zum einen ist die Begrenzung auf 3000 Zeiche mehr

Sa, 02/15/2014 - 20:28
Genitalverstümmelung

Werter AntonSe, ich möchte Ihnen diesen Artikel ans Herz legen, auch in diesem findet sich die Bezeichnung der Beschneidung als Genitalverstümmelung wieder: http://www.zeit.de/2013/28/genitalverstue mehr

Mi, 11/27/2013 - 20:04
Gewaltige Unterschiede

* Die "schwache" Form der weiblichen Genitalbeschneidung ist durchaus vergleichbar und dennoch zu recht verboten * Subjektiv unterschiedliche Wahrnehmungen ähnlicher Sachverhalte sollten für den Geset mehr

Mi, 11/27/2013 - 00:22
Seite 1 / 30