Das Profilbild von Michael Thumann

Michael Thumann

Außenpolitischer Korrespondent DIE ZEIT
Name:
Michael Thumann
Wohnort:
Berlin

Mein Kurzporträt

Über mich:

Er studierte Geschichte, Politik und Slawistik in Berlin, New York und Leningrad. Seit 2013 lebt er als Außenpolitischer Korrespondent der ZEIT in Berlin und schreibt über internationale Beziehungen, über Krisen in Osteuropa und im Mittleren Osten. Davor lebte er über sechs Jahre in Istanbul und berichtete über die Türkei und die arabische Welt. Er kam 1992 zur ZEIT in die Politik, sein Thema: Südosteuropa. Von 1996 bis 2001 berichtete er aus Moskau über die ehemalige Sowjetunion. Zurück in Hamburg, koordinierte er die außenpolitische Berichterstattung der ZEIT. Bis Ende 2009 war er Mitglied des Advisory Council am Kennan Institute in Washington. An der Transatlantic Academy in Washington und auf seinen Reisen im Nahen Osten bereitete er sein jüngstes Buch vor: Der Islam-Irrtum. Europas Angst vor der muslimischen Welt.

Neue Artikel

"Islamischer Staat"

Die Angst der Saudis vor den unheiligen Kriegern

Saudi-Arabien ist ein schwieriger Bündnispartner im Kampf gegen die IS-Milizen. Die Dschihadisten stehen dem Königreich ideologisch nahe und sind zugleich dessen Feinde. 
17.10.2014 - 07:22
"Islamischer Staat"

Wenn Kobani überlebt, dann nicht dank, sondern trotz der Türkei

Die syrischen Kurden verteidigen Kobani verzweifelt gegen den IS. Nur die Türkei könnte jetzt wirksam helfen – sie tut es nicht. Dabei müssten nicht einmal Panzer rollen. 
10.10.2014 - 07:40
Angriff auf die Dschihadisten

Krieg gegen den Terror, Teil 2

Obama führt einen neuen Feldzug im Mittleren Osten an. Was er besser macht als sein Vorgänger. 
09.10.2014 - 02:51

Kommentare von Michael Thumann

Der Benutzer hat bisher keine Kommentare geschrieben.