Das Profilbild von Michael Thumann

Michael Thumann

Außenpolitischer Korrespondent DIE ZEIT
Name:
Michael Thumann
Wohnort:
Berlin

Mein Kurzporträt

Über mich:

Er studierte Geschichte, Politik und Slawistik in Berlin, New York und Leningrad. Seit 2013 lebt er als Außenpolitischer Korrespondent der ZEIT in Berlin und schreibt über internationale Beziehungen, über Krisen in Osteuropa und im Mittleren Osten. Davor lebte er über sechs Jahre in Istanbul und berichtete über die Türkei und die arabische Welt. Er kam 1992 zur ZEIT in die Politik, sein Thema: Südosteuropa. Von 1996 bis 2001 berichtete er aus Moskau über die ehemalige Sowjetunion. Zurück in Hamburg, koordinierte er die außenpolitische Berichterstattung der ZEIT. Bis Ende 2009 war er Mitglied des Advisory Council am Kennan Institute in Washington. An der Transatlantic Academy in Washington und auf seinen Reisen im Nahen Osten bereitete er sein jüngstes Buch vor: Der Islam-Irrtum. Europas Angst vor der muslimischen Welt.

Neue Artikel

Erster Weltkrieg

Anderes Land, anderer Krieg

Inder, Franzosen, Belgier – jede Nation hat den Ersten Weltkrieg anders erlebt. Entsprechend verschieden ist die Erinnerung. Sechs ZEIT-Korrespondenten über das Gedenken 
31.07.2014 - 08:00
Russischer Nationalismus

Der Atem in Putins Nacken

Russlands Präsident sitzt eine nationalistische Rechte im Nacken. Sie drängt ihn, den Konflikt mit der Ukraine und dem Westen zu verschärfen. 
24.07.2014 - 08:00
Kann man Kriege verhindern?

Im Leichenfeld

Nach dem Tod kommen die Lügen: Im Fernsehen tobt ein Propagandakrieg. Prorussische Separatisten plündern die Trümmer der Unglücksmaschine. 
24.07.2014 - 08:00

Kommentare von Michael Thumann

Der Benutzer hat bisher keine Kommentare geschrieben.