Michael Collins

2 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von Michael Collins

Chemie und Lok in eins zu werfen ist doch Unsinn...

...oder für Fakten blinde RB-Erfolgsfanrhetorik. Chemie hat gerade den Familien!!block in Faneigenregie saniert (da kann man dann schön mit seinen Kindern einen etnspannten Nachmittag im Stadion verle mehr

Mi, 11/19/2014 - 00:21
Bitte keine Reformen

Was hat Deutschland denn von seinen tollen Agenda-Reformen? Den viertgrößten Niedriglohnsektor Europas, eine gigantisch offenen Schere zwischen Arm und Reich, einen riesigen Exportüberschuss - nur wei mehr

Do, 06/26/2014 - 10:05
Dieses seltsame Raunen ist doch kein Journalismus!

Liebe Zeit, lieber Autor, ich glaube nicht, dass sie in der Lage sind, Gutachten, die teils unter Verschluss liegen zu verstehen, müssen Sie auch nicht. Aber die Einseitigkeit hier ist schon frappant mehr

Fr, 01/24/2014 - 12:48
Es widert mich an...

... mit welchem maßstab hier auf Zeit online die Hetzte gegen Gewerkschaften gefahren wird. Ein kaum Steuern zahlender Konzern, dessen Besitzer geschätzte 30 Mrd. besitzt (lt. Bloomberg) wird zum Sama mehr

Di, 01/14/2014 - 12:47
Nicht einmal die energieintensiven Betriebe dürften ausgenommen

werden. Es mag ja sein, dass das EEG diese belastet. Zugleich handeln aber solche Betriebe ihren Strom selbst an den Spot-Märkten und profitieren dort - anders als der private Verbraucher, der deren E mehr

Mi, 12/11/2013 - 14:07
Entschuldigung, aber das ist so Achtziger, Herr Joffe...

auf Kapitalismuskritik mit Kommunismus-Bashing zu antworten, statt sich mal ernsthaft zu fragen, ob die Kirche, die Politik, die Gesellschaft es sich leisten kann/soll, etwa den Massenkonsum von Billi mehr

Do, 11/28/2013 - 09:43
Was bedeuten schon Menschenrechte...

...wenn diplomatische Beziehungen auf dem Spiel stehen!? Ein Trauerspiel, dass das auch noch als diplomatischer Fehler betrachtet wird... mehr

Fr, 11/22/2013 - 11:57
Und wenn dann alle Länder der Welt dem "Muster" Deutschland

folgen und Exportüberschüsse produzieren, lieber Herr Joffe, wer kauft das dann? Die Marsmenschen. Es ist traurig, dass in deutschen Kommentarspalten der simpelste Widerspruch gegen die Dauer-Wettbewe mehr

Do, 11/14/2013 - 09:52
Seite 1 / 5