Meforawrainbow

3 Redaktionsempfehlungen
Name:
Meenhard Fokken
Jahrgang:
1963

Meine Interessen

Hobbies:
Garten, Hühner, Natur, Wandern, Gesundheit, Wiederverwertung, Sraßenmusik, Schach

Mein Kurzporträt

Über mich:

Ich pachte Land in Südspanien, lebe gesund, esse fast nur (vielseitige) Rohkost

Kommentare von Meforawrainbow

[empty]

Edit: Es waren nicht Hummeln sondern Hornissen. Und ich fühle mich natürlich immer noch gut im Garten. Es ist nur ein anderer Garten in Südspanien.. mehr

Di, 07/04/2017 - 12:05
[empty]

Mir gefällt die Idee. Sand kratzt nicht, und der Sand kommt auch nicht ins Bett. Ich weiß wovon ich rede, liege gerade im Bett und der Boden besteht aus Erde und ein paar Blätter. mehr

Di, 07/04/2017 - 11:36
[empty]

Viele Schrebergärten warten auf Nutzer/innen. Ich hatte mir in einem Schrebergarten eine Hütte aus Materialien vom Müll gebaut, zB Holzpaletten. Die Seiten ließ ich offen, um mich mehr mit der Natur u mehr

Di, 07/04/2017 - 10:20
[empty]

"Erster Kommentar, und gleich wieder Kritik." Ok, ich korrigiere und ergänze meinen Kommentar: CO2 aus der Luft zu saugen ist eine interessante Idee, als Ergänzung zu all den anderen Maßnahmen. Und e mehr

So, 07/02/2017 - 10:42
[empty]

Zugegeben, die Lektüre hat mir irgendwie Spaß gemacht. Sie liest sich wie ein Schachspiel. Allerdings wünsche ich mir weniger Strategiespiel in der Politik. Wenn eine Entscheidung sinnvoll oder gut mehr

Di, 06/27/2017 - 23:36
[empty]

"Ein Prozent der globalen CO2-Emissionen will Climeworks bis ins Jahr 2025 aus der Luft filtern" Da wäre es interessant, wie hoch der durch die Zivilisation verursachte Anteil in der Atmosphäre ist. mehr

Di, 06/27/2017 - 00:16
[empty]

Halleluja - ich stimme der letzten Aussage zu. Alternativer Gartenbau ist kein Zuckerschlecken. Dennoch hoffe ich auf viele Nachahmer, auch wenn es nur für die Selbstversorgung ist, und seien es nur w mehr

Mo, 06/26/2017 - 22:57
[empty]

"Ihre Beispiele sind ein Zeichen dafür, dass es nicht um Hobby-Gärtnerei und deren Beitrag zur Weltrettung geht, sondern um grundlegende Probleme." Herr Hollenstein ist kein Hobby-Gärtner. Er versuch mehr

Mo, 06/26/2017 - 13:03
Seite 1 / 17