McBudaTea

23 Redaktionsempfehlungen

Artikel von McBudaTea im früheren Leserartikelblog

Ja, ich bin ein Atheist!

Es sollte eigentlich so sein, dass niemand sich wegen seiner Religion rechtfertigen muss. Es ist eine persönliche Einstellung, ob man Christ, Muslim, Jude, Hindu oder eben Atheist etc. ist. Letztlich  mehr
Mo, 04/11/2011 - 15:09

Liybienkrise und Bundeswehrreform - Eine Frage der Ehrlichkeit

Ich fange damit an, zu beschreiben, was ich hier nicht klären will: Ich will nicht begründen, ob ein Lybieneinsatz richtig oder falsch wäre. Für beides gibt es gute Argumente. Auch geht es mir nicht d mehr
Sa, 04/09/2011 - 11:25

Kommentare von McBudaTea

[empty]

Man muss mal berücksichtigen, wie lange es dauert, nach oben zu kommen. Diese Positionen erreicht man erst spät in der Karriere mit z.B. 50 Jahren und älter. Mit der Wiedervereinigung waren viele Ding mehr

So, 11/12/2017 - 09:00
[empty]

Zur dieser Zeit waren z.B. religiöse Unterschiede viel bedeutender. Ehen zwischen Katholiken und Protestanten waren lange Zeit geächtet. Auch Dialekte waren wesentlich weiter verbreitet. mehr

Do, 11/09/2017 - 15:20
[empty]

Wenn die Verteidigung von Trump ist, dass er nicht Clinton ist, dann sollte seine eigene Standards überprüfen. Trump hatte recht: Er könnte auf offene Strasse jemanden ermorden und man viele würde i mehr

Mo, 10/30/2017 - 13:35
[empty]

Ja, 100 % der Katalonier sind für die Unabhängigkeit. Jeder, der gegen die Unabhängigkeit ist, ist kein Katalonier. Man kann sich das Leben auch einfach machen. mehr

Sa, 10/28/2017 - 12:09
[empty]

Ich frage eigentlich jede Person, mit welchen ich mehr Zeit verbringe, woher sie eigentlich kommen. mehr

Do, 10/19/2017 - 14:42
[empty]

Naja, historisch betrachtet sind so ziemlich alle Strukturen, welche von Menschen aufgebaut worden sind, gescheitert. Deutschland als Staat ist in den letzten Jahrhundert dreimal gescheitert (Kaiserre mehr

So, 10/15/2017 - 08:53
[empty]

Es ist ein Illusion, dass man einfach so einen "Neuanfang" machen kann. Das sieht man sehr oft. Leute haben einen neuen Job, wo sie es dieses mal ganz anders machen werden. Nächstes Jahr macht man bes mehr

Fr, 10/06/2017 - 11:38
[empty]

An sich könnte Katalonien den Euro als offizielle Währung weiter verwenden. Das macht z.B. Montenegro, ein Land welches weder in der EU noch in Eurozone ist. Man hätte dann kein Mitbestimmungsrecht, w mehr

Do, 10/05/2017 - 11:54
Seite 1 / 178