Das Profilbild von M.Aurelius

M.Aurelius

29 Redaktionsempfehlungen
Name:
m.aurelius

Artikel von M.Aurelius im früheren Leserartikelblog

No, we can't

Das ist die klare "Message" der Weltklimakonferenz, der Wirtschaftskrise und der momentanen Weltkriege, die nicht zu Friedensmissionen werden, auch wenn man sie als "robuste Stabilisierungseinsätze" e mehr
So, 12/20/2009 - 12:42

Macht die Kinder nicht verrückt

In dieser Diskussion sollte man ein paar Dinge nicht vergessen: es sind nicht die Kinder, die dabei sind, diese Welt zu ruinieren. Eine Welt, die Erwachsensein im wesentlichen durch das Vergessen der  mehr
Do, 07/30/2009 - 08:53

Sinnfreie Analyse

In diesen Tagen erscheint mit "Kasino-Kapitalismus" ein weiteres Buch zur Wirtschafts- und Finanzkrise. So wortreich wie -gewandt versucht Prof. Sinn seine altbekannten Thesen zu untermauern. Am Ende  mehr
Mo, 07/13/2009 - 13:58
Seite 1 / 2

Kommentare von M.Aurelius

[empty]

Es ist zwar richtig, die Quasi-Monopolstellung von Google nicht einfach so zu akzeptieren, aber das eigentliche Problem ist ein (ganz) anderes. Ein Unternehmen wie Google oder Facebook hätte als Start mehr

Di, 06/28/2016 - 11:56
[empty]

Gratulation, Víkingursons!!! Toll finde u.a. auch, dass der eine Hooligan, den die Isländer haben zuhause geblieben ist, weil er auf seine kleine Schwester aufpassen musste. mehr

Di, 06/28/2016 - 07:51
[empty]

Nein, die Telekom hat ja noch nie gelogen. Nein, noch nie. Sie hat nur schon öfter ein seltsames Verständnis von Wahrheit bewiesen: http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/telekom-missbraucht-die-teleko mehr

Mo, 06/27/2016 - 20:26
[empty]

Die Telekom mag 12 Mio. DSL-Kunden haben, aber nur hat ein Bruchteil von ihnen hat einen aktiven Mailaccount bei t-online.de. So dilettantisch wie T* Dienste betreibt, wäre es kein Wunder, wenn ihnen mehr

Mo, 06/27/2016 - 18:46
[empty]

Wer bei 60.000 bis 120.000 halbwegs aktuellen Passwörtern daran glaubt, dass sie durch Phishing zustande gekommen sind, sollte sich vor Augen führen, wie viele Angriffe und wie viel Zeit man braucht, mehr

Mo, 06/27/2016 - 16:36
[empty]

Natürlich haben die Briten bzw. das britische Parlament einen gewissen Spielraum, aber je länger sie zögern desto deutlicher wird, dass sie an Der europäischen Idee nie Interesse hatten, sondern nur a mehr

Mo, 06/27/2016 - 13:06
[empty]

Super Gesamtleistung der deutschen Mannschaft und unser Nachbar hat das Spiel mitentschieden! Gratulation! mehr

So, 06/26/2016 - 21:04
[empty]

Das Problem Europas ist ein strukturelles. Europa hat sozusagen einen Geburtsfehler: nötig wäre eine neues und funktionierendes Gleichgewicht zwischen föderalen und zentralen Strukturen. Wichtig ist, mehr

So, 06/26/2016 - 12:20
Seite 1 / 322