Das Profilbild von Matthias Naß

Matthias Naß

Internationaler Korrespondent DIE ZEIT
Name:
Matthias Naß

Mein Kurzporträt

Über mich:

Er studierte Geschichte, Sinologie und Politologie in Göttingen, Honolulu und Hamburg. Von der Henri- Nannen-Schule kam er 1983 zu der ZEIT in die Politik. Von 1998 bis 2010 war er stellvertretender Chefredakteur. Seit 2011 ist er Internationaler Korrespondent der ZEIT. Sein Feld ist die Außenpolitik, sein besonderes Interesse gilt den Menschenrechten. Regelmäßig reist er nach Ostasien und in die USA, um seine Kontakte zu pflegen.

Neue Artikel

Ukraine-Krieg

Friedenssignale aus Moskau und Kiew

Russlands Truppenrückzug deutet auf ein Einlenken im Ukraine-Konflikt hin. Der ukrainische Staatschef Poroschenko will gemeinsam mit Putin eine Lösung finden. 
15.10.2014 - 07:41
Kim Jong-un

Nordkorea sendet rätselhaftes Signal

Pjöngjangs Nummer zwei und drei reisen in den Süden. Weil Diktator Kim Jong Un das so wollte? Oder weil jetzt die Militärs den Ton angeben? 
08.10.2014 - 07:07
Hongkong

In Peking wächst die Nervosität

Chinas Regierung wird dem Ruf nach freien Wahlen nicht nachgeben. Eher wird sie die Demonstrationen gewaltsam niederschlagen. 
01.10.2014 - 07:27

Kommentare von Matthias Naß

Der Benutzer hat bisher keine Kommentare geschrieben.