Das Profilbild von Matthias Naß

Matthias Naß

Internationaler Korrespondent DIE ZEIT
Name:
Matthias Naß

Mein Kurzporträt

Über mich:

Er studierte Geschichte, Sinologie und Politologie in Göttingen, Honolulu und Hamburg. Von der Henri- Nannen-Schule kam er 1983 zu der ZEIT in die Politik. Von 1998 bis 2010 war er stellvertretender Chefredakteur. Seit 2011 ist er Internationaler Korrespondent der ZEIT. Sein Feld ist die Außenpolitik, sein besonderes Interesse gilt den Menschenrechten. Regelmäßig reist er nach Ostasien und in die USA, um seine Kontakte zu pflegen.

Neue Artikel

Atomverhandlungen

Der Iran hat sich bewegt

Selten war ein Kompromiss im Atom-Streit so greifbar: Konkret wird über Uranmengen und Laufzeiten verhandelt, was die Hardliner auf beiden Seiten nervös macht. 
25.02.2015 - 07:30
Außenpolitik

Deutschland will nicht Großmacht sein

International richten sich immer höhere Erwartungen an die deutsche Außenpolitik. Deshalb ist die öffentliche Debatte um das neue Weißbuch der Bundesregierung so wichtig. 
18.02.2015 - 07:23
Nato

"Die Russen nutzen alle Werkzeuge"

Der Nato-Oberbefehlshaber Philip M. Breedlove über die neue Eskalation in der Ukraine und die Bedrohung Europas durch Putins unkonventionelle Kriegsführung. 
12.02.2015 - 01:50

Kommentare von Matthias Naß

Der Benutzer hat bisher keine Kommentare geschrieben.