Das Profilbild von Matthias Breitinger

Matthias Breitinger

Redakteur im Ressort Wirtschaft/Mobilität von ZEIT ONLINE
Name:
Matthias Breitinger
Wohnort:
Berlin
Jahrgang:
1973

Mein Kurzporträt

Über mich:

Seit April 2010 bei ZEIT ONLINE.

2002 - März 2010: Wirtschaftsredakteur bei Netzeitung.de
Außerdem Veröffentlichungen in der Berliner Zeitung und Welt/Welt Kompakt; Hörfunkbeiträge bei Deutsche Welle, SWR, Hundert,6 u.a.

Ausbildung: geisteswissenschaftliches Studium in Heidelberg und Portland (Oregon); Aufbaustudium Journalistik, Volkswirtschaftslehre in Mainz.

Neue Artikel

Schienenverkehr

Es fährt kein Zug zum Wettbewerb

Der Bund verhindere Wettbewerb auf der Schiene, bemängeln Regierungsberater: Man müsse die Bahn in Netz und Betrieb aufspalten. DB-Chef Grube plant indes das Gegenteil. 
22.07.2015 - 09:27
Elektromobilität

Merkel will sich Mühe geben

Ohne eine Absatzförderung wird die Regierung ihr Elektroauto-Ziel verfehlen. Das ist ihr inzwischen selbst klar – doch zu mehr kann sie sich auch heute nicht durchringen. 
15.06.2015 - 07:30
Eurovision Song Contest

Schwedens Trick

Måns Zelmerlöw hat den Sieg beim Eurovision Song Contest nicht verdient. Dennoch zeigte der diesjährige Wettbewerb, dass Völkerverständigung und Inklusion möglich sind. 
24.05.2015 - 12:07

Kommentare von Matthias Breitinger

Verbrauch

Hallo Autronius, da ist uns ein Fehler unterlaufen. Es muss natürlich "pro 100 Kilometer" heißen. Wir haben's korrigiert. Danke für den Hinweis. mehr

Mo, 07/06/2015 - 13:13
Länder in der Karte

Hallo pocketcrocodile, es hat ja auch niemand behauptet, dass die eingefärbten Länder alle in der EU sind - darum steht ja auch "Europa" in der Überschrift. Der Text erklärt die Infografik. mehr

Do, 06/18/2015 - 20:24
Berechnungsgrundlage

Hallo CopyCatCopy, nein - wie aus der Grafik und dem Text ersichtlich, wurde der Durchschnitt der 28 EU-Staaten herangezogen (übrigens nicht des Einkommens, sondern hier geht es um die von den Haushal mehr

Do, 06/18/2015 - 20:19
Blick zurück

Dass die Ehe im Grundgesetz geschützt wurde, hatte 1949 nur einen einzigen Grund: die Nürnberger Gesetze von 1935, welche Ehen zwischen Juden und Nichtjuden verboten. Der Staat sollte nie wieder in et mehr

Fr, 06/12/2015 - 11:44
Gasbetriebene Autos in Garagen

Eine Studie kam schon vor einiger Zeit zu dem Ergebnis, dass Flüssiggasfahrzeuge in Tiefgaragen sogar weniger gefährlich sind als Benzinfahrzeuge. Die Vorschriften sind auch längst geändert worden – i mehr

Di, 04/21/2015 - 17:20
Genauigkeit

Lieber zenco, Sie fordern von uns Anstand und sorgfältiges Berichten - machen aber selbst aus einem "hat es bereits früher..." ein "so selten sind... nicht". DAS ist mangelnde Rücksicht. Beste Grüß mehr

Do, 04/02/2015 - 09:57
Kritik

Der Absturz der Germanwings-Maschine ist eine Tragödie. Wir halten es für legitim, uns auch mit den Folgen für das Unternehmen auseinanderzusetzen. Wir wollen nicht den Eindruck erwecken, dass Germanw mehr

Mi, 03/25/2015 - 12:02
Spontanes Fahren

Lieber janipeki, wie Sie ja selbst schreiben: am 3.4. - also zwei Wochen im Voraus! Sucht man eine Fahrt für morgen, dann findet man für die genannte Strecke immer noch Fernbus-Tickets für 19 Euro, be mehr

Mi, 03/18/2015 - 16:29
Seite 1 / 46