Mastershark

3 Redaktionsempfehlungen
Name:
Peter Weppen
Wohnort:
24238 Selent

Kommentare von Mastershark

Wo ein Arzt ist, da sind auch Patienten

Solche Studien sind immer wieder lustig, denn mit ein paar empirischen Zahlen und ein paar mehr oder weniger unpassenden Annahmen kann man viele vermeintliche Zusammenhänge 'beweisen' und ihnen eine h [weiter…]

01.07.2014 - 13:14
Zins- und Geldpolitik an ihrer Grenze

Die ökonomischen Ungleichgewichte innerhalb der Euro-Zone sind so gravierend, dass die lockere Geldpolitik am Ende nur wenigen nützt: Den hochverschuldeten Staaten, die sich Zinsen sparen und zu denen [weiter…]

19.06.2014 - 16:03
Ehrendoktorwürde, aber warum?

Der Doktorgrad deutscher Universitäten ist gerade im Begriff zu einem Massenartikel ohne Wert zu verfallen. Unter diesen Bedingungen sollte sich die Uni Rostock darauf besinnen, dass der Ehrendoktor, [weiter…]

17.06.2014 - 16:05
Hilflosigkeit der EZB oder Masterplan?

Nun sind die Leitzinsen kaum noch zu unterbieten. Die letzten Jahre mit Niedrigzins haben schon gezeigt, dass dieses Modell die realwirtschaft nicht beflügeln kann. Private Konsumenten merken nicht vi [weiter…]

05.06.2014 - 14:49
Wenn es so schön wäre mit den USA

würde ich auch [X] egal anklicken. Es muss aber etwas passieren, wenn unsere Demokratien weiter Bestand haben sollen. Die USA sind ein Beispiel für einen Staat, der Demokratie vielleicht im Inneren a [weiter…]

05.06.2014 - 09:10
Massenhaft Ahorn

in diesem Nadelwald. Und wie geht es weiter? Vielleicht mit einem Teil II, in dem wir mehr über die Gewinnung und Aufbereitung des Syrups erfahren? [weiter…]

19.05.2014 - 13:46
Geld regiert die Welt

Das Beispiel ETH-Zürich mit einer sehr guten Wissenschaftsbilanz und hochgradig engagierter Lehre zeigt, dass Geld ein nicht ganz unwesentliches Schmiermittel für eine qualitätsvolle höhere Bildungsei [weiter…]

13.05.2014 - 15:29
Diese medialen Auftritte erinnern an den großen Diktator,

den Charly Chaplin so unverwechselbar persiflierte. Die beflissenen Herren Generäle, überzeugen mit Papier und Bleistift in der Hand von ihrer eigenen Willenlosigkeit. Sie sind die gefährlichen Vollst [weiter…]

29.04.2014 - 11:39
Seite 1 von 16