Das Profilbild von maseltov2

maseltov2

1 Redaktionsempfehlungen
Name:
Bar Menachem
Wohnort:
91204 Jerusalem
Jahrgang:
1982

Mein Kurzporträt

Über mich:

Studium der Kunstgeschichte, PhD.
Spezielle Forschungsschwerpunkte: Zeitgenössische Kunst, Architektur und Stadtplanung

Kommentare von maseltov2

[empty]

Maja Hoffmann hat Szymszek nach Basel 'gekauft'. Dann nach Kassel abgeschoben. In Basel hat er seine heute Lebensgefährtin und documenta-Teilnehmerin aufgebaut und durch die internationale Kunstwelt p mehr

Mo, 11/27/2017 - 09:48
[empty]

Ai's schweizer PR-Berater hat ganze Arbeit geleistet. Der Multimilliardär und Jet-Set-Ausstatter hat einem mittelmäßigen Film zu einem ersten Thema gemacht. Das soll von der Diskussion über seine abge mehr

Do, 11/16/2017 - 09:18
[empty]

Die Museen an der Rhein waren vor vielen Jahren noch ein Garant für Unabhängigkeit vom Kunsthandel. Heute sprechen die Privat-Sammlungen der jetzigen und ehemaligen Kuratorinnen und Kuratoren aus Kref mehr

So, 10/29/2017 - 21:32
[empty]

In den Niederlanden gibt es investigative Journalisten, die sich auch die milliardenschwere kurrupte Kunstszene vornehmen und die tagtägliche Korruption der Direktoren entlarven. In Deutschland schau mehr

Mi, 10/18/2017 - 13:17
[empty]

Habe schon viele 'schlechte' Ausstellungen gesehen, aber diese documenta, war wohl an beiden Standorten, die schlechteste documenta aller Zeiten. Auch die documenta's von C. David, Enwezor, Roger M. mehr

Fr, 09/15/2017 - 03:44
[empty]

Vom Tellerwäscher zum Multimillionär. Nein. Mit einem silbernen Löffel geboren und gleich ganz oben im MOMA eingestiegen. Dann in die 'richtige' (jüdische) Familie eingeheiratet. Was konnte da schief mehr

Sa, 09/09/2017 - 11:31
[empty]

Vielleicht sollten die Verantwortlichen des Museums sich auch mal in der zeitgenössischen Kunstabteilung genau umschauen und die Werke, die der Kunsthandel durch geschickte PR-Arbeit in die Kunsthalle mehr

Di, 09/05/2017 - 09:21
[empty]

#Good Advice ...Kübelweise Hass...? Künstler ist Ai, als alles andere nicht geklappt hat, sehr spät in seinem Leben geworden. Erst hat er es als Dissident, später als Künstler versucht. Der Schweize mehr

Di, 09/05/2017 - 03:18
Seite 1 / 15