marxo

7 Redaktionsempfehlungen
Name:
marxo

Artikel von marxo im früheren Leserartikelblog

Die Diskussion über Atomkraft ist keine naturwissenschaftliche, sondern eine soziologische

Man kann sich der Diskussion um die weitere Nutzung von Atomkraftwerken naturwissenschaftlich annähern. Dann wäre das Experiment Atomkraft als unabgeschlossenes und durchaus vielversprechendes zu bewe mehr
Di, 07/15/2008 - 11:02

Der Iran - Analyse einer islamischen Diktatur und ihrer europäischen Förderer - Rezension

Der Iran – Analyse einer islamischen Diktatur und ihrer europäischen Förderer.Mit einem Vorwort von Leon de Winter und einem Geleitwort von Henryk M. Broder. Hg. von Stephan Grigat und Dinah Hartmann. mehr
Mo, 05/05/2008 - 12:43

Kommentare von marxo

[empty]

Biogas ist nicht besonders ökologisch. Es verbraucht Ackerland. Zudem sind Biogasanlagen nicht gerade sicher gebaut. Ein auslaufender Gülletank tötet einen Fluss ebenso gründlich ab wie ein Chemieunf mehr

Sa, 10/31/2015 - 14:13
Besondere Härte - Ethnologie

Eine besondere Härte hat die Ethnologie, das ärmste aller Fächer, weil es nie antrat, ein Berufsbild zu formen außerhalb der Universität. Eine ethnologische Promotion sollte eine Feldforschung beinha mehr

Fr, 09/04/2015 - 10:14
Promotionsdauer illusorisch

"Wenn man allerdings so viel malochen muss, dass man fünf oder sechs Jahre für die Dissertation braucht, ist das ein Unding", sagt Herrmann." Eine Dissertation zu einem halbwegs interessanten und ges mehr

Fr, 09/04/2015 - 10:05
Witzlose Umfrage

Was nützt eine Umfrage, wenn der zentralste Beruf nicht enthalten ist? Arbeitslosigkeit. Die Förderungshöchstdauer ist 3 Jahre für Stipendien. Die durchschnittliche Promotionsdauer beträgt 5-6 Jahre. mehr

Fr, 09/04/2015 - 09:56
Falsche Fragen

"Vor allem ist entscheidend, wie man eine Kontrolle des Flüchtlingsstroms, wie man Restriktionen politisch begründet, ohne den Hetzern in die Hände zu spielen. Wer muss gehen?" Die "Kontrolle des Flü mehr

Fr, 07/31/2015 - 14:46
Kritische Denker?

"Wissenschaftler sind kritische Denker..." - nein. Sonst hätten sie sich längst organisiert gegen dieses System. Tatsächlich wird kritisches Denken, etwa die Anwendung von Methoden und Theorien, di mehr

Mo, 06/29/2015 - 14:56
Ergänzung

Die Mafias machen vor allem Jagd auf dunkelhäutige Afrikaner, leuzistische oder albinotische Afrikaner sind erst in den letzten Jahren verfolgt worden und sie stellen immer noch einen Bruchteil derer, mehr

So, 06/21/2015 - 13:52
Afrika ist kein Land

Es ist ein Kontinent. In vielen afrikanischen Gesellschaften werden Albinos nicht behelligt, sondern sie leben, wie etwa in Ghana, offen und leiden lediglich unter der Sonne. Menschenjägermafias sin mehr

So, 06/21/2015 - 13:50
Seite 1 / 75