Das Profilbild von MartinusDantiscus

MartinusDantiscus

2 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von MartinusDantiscus

wer weiß...

er war ein sicherlich kein unschuldiger. aber was heißt es heutzutage schon, wenn die eu oder - noch besser - george w. obama den friedensnobelpreis bekommen. wer weiß, was mit polen passiert wäre, hä mehr

So, 05/25/2014 - 20:03
aussagekräftige überschrift #2

. . . und als grund für die stets steigenden akademikerarbeitslosenzahlen werden mal wieder die höheren abgängerquoten von der BA genannt. wie einfallsreich! danke, Ihr arbeitsmarkteggsperden von gott mehr

So, 01/19/2014 - 13:56
aussagekräftige überschrift #1

das ist ja unfassbar, ja freilich schckierend. menschenskinder, hat das IAQ eigentlich sehr lange und viel aufwand für diese studie benötigt? ja?! oh, schade, hätten sie doch einfach mich und ein paar mehr

So, 01/19/2014 - 13:55
Einer geht noch... diesmal: Partizip Plural!

"Aus dem Bundeskriminalamt heißt es, die in den vergangenen Tagen gewonnen neuen Erkenntnisse seien so seltsam, dass man kaum noch von Zufällen ausgehen könne." müsste heißen: "Aus dem Bundeskrimina mehr

Di, 11/22/2011 - 11:29
Wer überwacht eigentlich die Arbeitsämter/ARGE?

Ein Freund, seines Zeichens Sprachwissenschaftler mit einem Einser-Zeugnis noch nach der alten Studienordnung, war neulich bei der Hauptfiliale der Bundesagentur für Arbeit einer norddeutschen Metropo mehr

Fr, 09/30/2011 - 10:36
Bei aller Liebe zum Land und allgemein der Region...

...kann ich die derzeitige Entwicklung nicht verstehen. Der Beitritt Sloveniens war in der Tat zumindest in Realtion zu den anderen postjugoslavischen Staaten ein Selbstgänger. Bei Kroatien wird es sc mehr

Fr, 07/01/2011 - 11:42
Den letzten Fall gelöst

Wenn man nun von seinem Leben, der Karriere, den Preisen liest, weiß man sofort, er war ein ganz Großer des Business. Trotzdem war er in jeder Folge Columbo einem ganz nah und vertaut. Er bleibt für i mehr

Sa, 06/25/2011 - 12:17
Der Artikel schießt, wie so oft bei solchen Themen, ...

...an der Realität vorbei. Zwar sind die Hörsäle und Übungsräume vermehrt voll von Anfangzwanzigern, die es noch nicht einmal geschafft haben, das schulische Denken abzulegen ("Was müssen wir denn nun mehr

Mi, 05/18/2011 - 11:33
Seite 1 / 6