MartinFranck

17 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von MartinFranck

[empty]

Natürlich ist der Islam selbst in der moderaten Form nicht kompatibel mit Demokratie und westlichen Werten. Wie schon auf der vorherigen Seite von MichaelBer dargestellt. Nun wird das Rassismusargumen mehr

Sa, 03/25/2017 - 04:39
[empty]

Das Problem ist, daß Religionsfreiheit oft sakrosankt gesehen wird, ohne sich einzugestehen, daß Religion nur insoweit toleriert werden kann, wie es mit dem Staat nicht kollidiert. Religion ist eine T mehr

Fr, 03/24/2017 - 20:03
[empty]

Einerseits heißt es die Extremisten sind religiöse Analphabeten, also hatte die Religion keinen Einfluß. Anderseits soll nun der Teufel mit dem Beelzebub ausgestrieben werden, oder wie es David Bowie mehr

Mi, 03/22/2017 - 00:36
[empty]

Es geht sogar noch kürzer: 1) aus der Gebärmutter 2) in den Sarg (Pflicht laut Bestattungsgesetz) 3) Nein Es geht aber noch ausführlicher. Die Antwort für alle drei Punkt ist der Zufall. Zufällig gab mehr

Mi, 03/22/2017 - 00:08
[empty]

Danke für den link. Der Artikel ist zwar etwas alt, aber er zeigt ja gerade, daß unterschiedliche Atheisten verschieden denken, und es eben kein festgefahrenes System ist. Zum magischen Denken empfehl mehr

Sa, 03/18/2017 - 11:56
[empty]

Sie stellen Wissenschaft als einen Strohmann dar, der einfach durch seine Beschränkheit nicht verstehen kann, was Ihnen so offensichtlich erscheint. Daß Islam gefährlich ist liegt daran, daß jemand e mehr

Do, 03/16/2017 - 05:34
[empty]

Joseph Alois Schumpeter https://de.wikipedia.org/wiki/Joseph_Schumpeter sprach von der schöpferischen bzw. auch kreativen Zerstörung https://de.wikipedia.org/wiki/Sch%C3%B6pferische_Zerst%C3%B6rung D mehr

Mi, 03/15/2017 - 17:13
[empty]

Einserseits schrieben Sie: "Ein...forschender Mensch kann nichts ausschließen, was er nicht kennt. Ein...Wissenschaftler ist daher stets Agnostiker..." "Ein Wissenschaftler ist dann ein Gläubiger, w mehr

Mi, 03/15/2017 - 10:48
Seite 1 / 120