Martin Klingst

Korrespondent Washington DIE ZEIT
Name:
Martin Klingst

Neue Artikel

Abschiebung

Sie wären gern böse

Die deutsche Polizei versucht mit einem Video, Einwanderer vom Balkan fernzuhalten. Doch zeigt sie die Wirklichkeit? 
03.09.2015 - 12:19
Geheimdienste

Ein Hauch von Kontrolle

Die große Koalition will Geheimdiensten mithilfe von "Ständigen Sachverständigen" begegnen. Ein schöner Plan – auch wenn maximal eine Lightversion dabei herauskommt. 
31.08.2015 - 07:37
BND-Affäre

Der Vertrauensbruch

US-Spionage in Deutschland: Was wusste Berlin wirklich? Wie eng kooperierte der BND? Keiner der Beteiligten in Berlin oder Washington sagt die ganze Wahrheit. 
23.08.2015 - 08:30

Kommentare von Martin Klingst

eine Antwort

Gerade Deutschamerikaner wollten eher das Landsmannschaftliche betonen. Viele deutsch-amerikanische Clubs, Förderer des Museums, waren anfangs enttäuscht über das Museumskonzept,hätten doch gerade sie mehr

Fr, 05/14/2010 - 21:27
eine Antwort

Sehr geehrter Leserbrief-Schreiber, Es gibt viele polnische, irische etc Museen in den USA. Das ist richtig, doch ist das deutsche Museum das erste, das in Washington DC, also der Hauptstadt, Platz n mehr

Fr, 05/14/2010 - 21:25
@ GBHPG

Lieber Kommentarautor GBHPG, leider haben Sie Unrecht und es handelt sich nicht um eine Lüge der Demokraten. Der Gesetzeswortlaut ist eindeutig und erlaubt unbestrittener Maßen die Kontrolle auch ohn mehr

Fr, 04/30/2010 - 11:51