Martin Klingst

Korrespondent Washington DIE ZEIT
Name:
Martin Klingst

Neue Artikel

US-Wahl

Ist Marco Rubio ein Mann der Mitte?

Der Republikaner Marco Rubio gilt plötzlich als Hoffnungsträger der Gemäßigten. Warum eigentlich? Vor allem außenpolitisch hat er sich bislang als Hardliner gezeigt. 
08.02.2016 - 11:29
US-Wahlkampf

Zu mächtig für eine dritte Partei

Fast 40 Prozent der US-Amerikaner fühlen sich weder von den Demokraten noch von den Republikanern angesprochen. Aussicht auf eine Alternative gibt es dennoch nicht. 
01.02.2016 - 08:13
Flüchtlingsdebatte

Zeigen, wo der Ausgang ist

Zu viele Nordafrikaner kommen zu einfach nach Deutschland – und bleiben zu lange. Das ließe sich ändern 
28.01.2016 - 01:25

Kommentare von Martin Klingst

[empty]

Das erste Schengener Abkommen vom 14. Juni 1985 bestand lediglich zwischen den Benelux-Staaten, Frankreich und Deutschland. Hier geht es um das Schengener Durchführungsabkommen von 1993 (Schengen II) mehr

Mo, 09/07/2015 - 12:53
eine Antwort

Gerade Deutschamerikaner wollten eher das Landsmannschaftliche betonen. Viele deutsch-amerikanische Clubs, Förderer des Museums, waren anfangs enttäuscht über das Museumskonzept,hätten doch gerade sie mehr

Fr, 05/14/2010 - 21:27
eine Antwort

Sehr geehrter Leserbrief-Schreiber, Es gibt viele polnische, irische etc Museen in den USA. Das ist richtig, doch ist das deutsche Museum das erste, das in Washington DC, also der Hauptstadt, Platz n mehr

Fr, 05/14/2010 - 21:25
@ GBHPG

Lieber Kommentarautor GBHPG, leider haben Sie Unrecht und es handelt sich nicht um eine Lüge der Demokraten. Der Gesetzeswortlaut ist eindeutig und erlaubt unbestrittener Maßen die Kontrolle auch ohn mehr

Fr, 04/30/2010 - 11:51