Martin Klingst

Korrespondent Washington DIE ZEIT
Name:
Martin Klingst

Neue Artikel

Rassismus

Schwarze und weiße Witze

Der russische Tennispräsident beleidigt zwei Spielerinnen. Wann ist ein Witz ein Witz? Und wann eine Demütigung? 
20.10.2014 - 07:23
Konflikte

Warnantennen des Westens versagen

Ob IS, Ebola oder Ukraine-Konflikt: Wir sind für die unübersichtlichen Krisen des 21. Jahrhunderts weder mental noch praktisch gerüstet. Die Folgen sind verheerend. 
13.10.2014 - 07:26
US-Kongress

Obamas Dilemma

Bei den Wahlen von Repräsentantenhaus und Senat könnte der Präsident einen Denkzettel bekommen. Die Amerikaner trauen seinen großen Worten nicht mehr. 
06.10.2014 - 07:22

Kommentare von Martin Klingst

eine Antwort

Gerade Deutschamerikaner wollten eher das Landsmannschaftliche betonen. Viele deutsch-amerikanische Clubs, Förderer des Museums, waren anfangs enttäuscht über das Museumskonzept,hätten doch gerade sie mehr

Fr, 05/14/2010 - 21:27
eine Antwort

Sehr geehrter Leserbrief-Schreiber, Es gibt viele polnische, irische etc Museen in den USA. Das ist richtig, doch ist das deutsche Museum das erste, das in Washington DC, also der Hauptstadt, Platz n mehr

Fr, 05/14/2010 - 21:25
@ GBHPG

Lieber Kommentarautor GBHPG, leider haben Sie Unrecht und es handelt sich nicht um eine Lüge der Demokraten. Der Gesetzeswortlaut ist eindeutig und erlaubt unbestrittener Maßen die Kontrolle auch ohn mehr

Fr, 04/30/2010 - 11:51