Markus Meier

Name:
Markus

Kommentare von Markus Meier

[empty]

Zitat: "Irritierend ist zudem, dass viele Interviewpartner namentlich genannt werden. Das soll offenbar den Wahrheitsgehalt der Erzählungen bekunden. Darin wird der eher journalistische denn wissensch mehr

Fr, 07/28/2017 - 08:31
[empty]

Zur Ergänzung: Abgesehen von den von Ihnen genannten Optionen des unzureichenden Intellekts, also schlicht Dummheit, oder des "wider besseren Wissens" zur Erklärung, warum die Bundesbeauftragte die " mehr

Fr, 07/28/2017 - 08:16
[empty]

Zitat: "Diese Studie ist keine im wissenschaftlichem Sinne. Darin sind sich die Sozialwissenschaften deshalb einig, weil grundlegendste Anforderungen unbeachtet blieben. Damit ist es ein Papier zur Me mehr

Fr, 07/28/2017 - 08:01
[empty]

Zunächst mal sollte man gründlich erklären, nach welchen Kriterien man Interviewpartner auswählte. Das ist gerade bei Expertenbefragungen zwingend. Die "Studie" erklärt das aber nicht. Gerade wenn ma mehr

Fr, 07/28/2017 - 07:51
[empty]

Mal wird behauptet, "die Rechten" seien "die Abgehängten" und "ungebildet", mal entstammen sie dem "Sumpf", wo "das Bildungsniveau angeblich am höchsten" ist. Die ZEIT fand die "Studie" erst großarti mehr

Fr, 07/28/2017 - 07:32
[empty]

"naive Form des Kulturimperialismus" Ja, von Hinzugekommenen zu fordern, sich an die hiesigen Gesetze zu halten und sie auf (für uns) selbstverständliche Dinge hinzuweisen (z.B. unverschleiert herumz mehr

Di, 05/09/2017 - 08:47
[empty]

Es ist legitim, wenn sich eine neue Partei augenscheinlich drängender Themen annimmt und gegen den Konsens des Mainstreams auflehnt. Geht es um Bundespolitik, so sind die Themen Flüchtlingspolitik, Eu mehr

Di, 05/09/2017 - 07:54
[empty]

@wewo69: Weidel bezeichnete nicht den FR als sozialistisch, sondern deren Wirtschaftspolitik. Diese himmelte sie auch nicht an, sondern kritisierte sie. @LupoJerry: Nicht Weidel outete Spahn als homo mehr

Di, 05/09/2017 - 07:32
Seite 1 / 7