Marion Gomez

5 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von Marion Gomez

Sanktions-Wischiwaschi

Ich glaube die Floskel mit der die Sanktionen begründet wurden lautete: "Russland muss seinen Einfluss auf die Separatisten geltend machen...". Und wenn Russland seinen Einfluss geltend gemacht hat, mehr

Mi, 10/22/2014 - 15:00
Wirres Zeug

Ach, ich denke Russland IST in die "Ostukraine" einmarschiert. Und jetzt wollen Sie die Sanktionen rühmen, weil sie das angeblich verhindert haben - was für ein wirres Zeug ist das denn? mehr

Mi, 10/22/2014 - 14:52
Warum...

...kommentieren Sie, wenn Sie der Diskussion nicht folgen wollen oder können? mehr

Mi, 10/22/2014 - 14:46
Wrong as usual

Das ist falsch. Das ukrainische Volk hat Janukowytsch zum Präsidenten gewählt und ihm einen Regierungsauftrag erteilt. Die Aufständischen waren höchstens ein kleiner Teil des ukr. Volkes. Genauer gesa mehr

Mi, 10/22/2014 - 14:21
Ukr. Beitritt zur Eurasischen Wirtschaftsunion verhindert

Der Staatsstreich war auch deshalb so wichtig, um einen Beitritt der Ukraine zur Eurasischen Wirtschaftsunion zu verhindern. Zur Zeit schaut es dann ja so aus, dass die Ukrainer weder das EU-Assoziier mehr

Mi, 10/22/2014 - 14:05
Danke...

..., dass Sie den Unterschied deutlich machen. Als im Februar 2014 Aufständische "Regierungs- Verwaltungs- und Funkgebäude besetzt haben", hat Janukowytsch nicht mit Panzern, Artillerie, Luftangriffen mehr

Mi, 10/22/2014 - 13:50
Rezession: Schmeisst die Druckpressen an!

Angesichts der Aussichten auf eine Rezession soll der Markt offenbar verstärkt mit billigem Euro (0,25%) geflutet werden. Ob das 300 Mrd.-Konjunkturpaket die Wirtschaft beleben kann, ist unklar. Klar mehr

Mi, 10/22/2014 - 11:56
By the way

"Der KNP ist für homophobe und antisemitische Äußerungen bekannt und will das Wahlrecht für Frauen abschaffen." Im Wiki-Eintrag finde ich nichts, was Ihren Antisemitismus-Vorwurf untermauern könnte. mehr

Mo, 10/20/2014 - 19:49
Seite 1 / 119