Mariana1

1 Redaktionsempfehlungen

Artikel von Mariana1 im früheren Leserartikelblog

Propaganda statt Erinnerung - China will "Befreiung" Tibets feiern

Die chin. Führung möchte einen neuen Feiertag für Tibet einführen: gefeiert werden soll die "Befreiung Tibets von der Leibeigenschaft". Der geplante Gedenktag soll "alle Chinesen, einschließlich der T mehr
Sa, 01/17/2009 - 11:43

Europa-China-Dialog III

Liebe Teilnehmer des Themas "Europa-China-Dialog", - nach der all-weihnachtlichen Koch-Arie habe ich meine Lieben nun hoffentlich alle satt bekommen. Belohnt wurde ich dafür mit tausend lieben Gesten, mehr
Fr, 12/26/2008 - 12:46

Kommentare von Mariana1

Die Doppelstandards der westlichen "Friedensfürsten"

Seltsam, die endlos langen Militärkonvois in der West-Ukraine hat offensichtlich kein westlicher Reporter bemerkt - obwohl die da ja fast alle stationiert sind. Auch die Aussagen des obersten Waffenhä mehr

Mo, 11/10/2014 - 10:50
Münchhausen ist allgegenwärtig

"Die Terroristen in der Ostukraine haben ja auch mehrfach damit geprahlt, dass die gewaltsame Einbeziehung der Zivilbevölkerung (she. menschlische Schutzschilde und Aufenthalt bewaffneter Kämpfer in W mehr

So, 11/09/2014 - 09:15
Keine Faschisten im Parlament? Irrtum!

Wie, die Faschisten sind nicht im Parlament? Das ist der größte "Irrtum" der ukrainischen und westlichen Medien. Die Faschisten haben sich schlicht in der Wahlliste der Partei Jazenjuk's (Volksfront) mehr

So, 11/09/2014 - 09:07
Keine Faschisten im Parlament? Irrtum!

Wie, die Faschisten sind nicht im Parlament? Das ist der größte "Irrtum" der ukrainischen und westlichen Medien. Die Faschisten haben sich schlicht in der Wahlliste der Partei Jazenjuk's (Volksfront) mehr

So, 11/09/2014 - 09:07
Oh ja, die "russischen Soldatenmütter"

Die tränenreichen, "russischen Soldatenmütter" sind eine CIA-finanzierte NGO. Keine einzige Aussage dieser "Mütter" konnte bisher verifiziert werden. Da erübrigt sich dann wohl jeder Kommentar. List mehr

So, 11/09/2014 - 08:52
Keine Grenze wird so stark überwacht

Das wäre dann die 378. "russische Invasion", das kann doch niemand mehr ernst nehmen. Die ukrainischen Medien behaupten ja täglich mehrmals, die Russen würden Kriegsgeräte und Soldaten über die Grenze mehr

So, 11/09/2014 - 08:41
Dahindarben

"Putin will die ganze Ukraine, nicht nur einen Teil oder mehrere. Darum ging es wohl hauptsächlich. Und die Leute dort können sich auf weitere Jahre Dahindarben einstellen." Die Übersetzung verdreht mehr

Sa, 11/08/2014 - 21:19
Wer gilt als Hardliner?

"Man wird im Falle von Menschen, welche die territoriale Integrität der Ukraine verteidigen wollen, ganz grundsätzlich nicht von "Hardlinern" sprechen können." Na, wer derart wahllos mehr als 4.000 M mehr

Sa, 11/08/2014 - 21:05
Seite 1 / 204