Mandalore

3 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von Mandalore

Der Westen diskreditiert sich immer weiter

"Lange Zeit dachte ich, das Volkes Meinung bis auf wenige Ausnahmen verlässlich sei und ruhig direkt in den politischen Prozess einbezogen werden sollte. " Tja, das Volk lässt sich nichts mehr erzä [weiter…]

16.04.2014 - 20:14
Doppelmoral die x-te

Merkel: "Klar ist, dass die ukrainische Führung natürlich die gewaltsame Übernahme von Polizeistationen oder andere Infrastruktur durch Gewalttäter nicht hinnehmen kann." Warum kam das nicht 2- [weiter…]

16.04.2014 - 14:15
Meinungsmacher

Können die konservativen Meinungsmacher sich mit ihren tendenziösen Berichterstattungen bitte etwas zurückhalten? Warum wurden Umfragen zensiert, die ein anderes Meinungsbild abbilden. [weiter…]

16.04.2014 - 14:15
Ich verstehe ja

den Wunsch nach Verbesserung der Lebensumstände. Höhere Lebensqualität (wirtschaftlich) sowie Rechtssicherheit und Korruptionsfreiheit (politisch). Doch gerade ersteres kann die EU nicht liefern [weiter…]

16.04.2014 - 11:32
Der Artikel fängt schon gut an

"Angeblich haben ukrainische Truppen im Osten die Seiten gewechselt" Nein, nicht "angeblich". TATSÄCHLICH haben ukrainische Truppen im Osten die Seiten gewechselt Kann nicht sein, weils nic [weiter…]

16.04.2014 - 10:59
Wenn Russlands Einmischung

schon als "Aggression" bewertet wird, sollte man die Einmischung der EU während der "Maidan-Proteste" ebenso bewerten. Hier passiert genau das, was in der Westukraine vor 2-3 Monaten passierte. [weiter…]

15.04.2014 - 18:01
Dieses Szenario

sieht dem vom Januar - Februar 2014 sehr ähnlich. Nur dass diesmal die "andere Seite" den Aufstand probt und Regierungsgebäude besetzt. So wie Russland lockt und provoziert, hat es die EU im V [weiter…]

14.04.2014 - 17:30
Yeltsin-advisor

Ein Berater des Jelzins, der Russland dem IWF zum Ausverkauf anbot und daher Putins Aufstieg erst möglich gemacht hat, sollte sich besser zurückhalten. [weiter…]

13.04.2014 - 23:14
Seite 1 von 59