malox

23 Redaktionsempfehlungen
Name:
malox

Kommentare von malox

[empty]

@ein Kommentar: Wieso sollte ich mir so etwas ausdenken? Es ist in der Nähe der polnischen Grenze. Ich weiß, wo sie wohnt, kenne aber den Namen der beiden Schulstandorte nicht genau. Hier ein paar sc mehr

Di, 01/24/2017 - 10:25
[empty]

Es geht noch schlimmer. Aktuelles Beispiel aus meinem Bekanntenkreis, ländliches Brandenburg. Dort ist gerade eine Mutter (gelernte Verkäuferin, kein Abitur - kein Studium) als reguläre Lehrerin in mehr

Mo, 01/23/2017 - 16:22
[empty]

"Der Mann ist Präsident und man sollte sich über die Politik argumentativ mit ihm auseinandersetzen." Genau das ist der Punkt: Der Mann ist Präsident - dann muss *er* anfangen, sich argumentativ mit mehr

Sa, 01/21/2017 - 12:32
[empty]

Wobei: Das gibt es auch im Christentum. Ich kenne *Etliche*, die in der Kirche bleiben oder dorthin wechseln, die deswegen heiraten oder nach Scheidung nicht mehr heiraten, weil sie ihren Arbeitsplat mehr

Fr, 01/13/2017 - 00:55
[empty]

"Mein Bruder ist für seine Frau katholisch geworden, die waren ein wenig lockerer." Locker? "Locker" wäre, wenn man einfach akzeptiert, dass es keine Verbiegungen braucht, um den Menschen, den man l mehr

Do, 01/12/2017 - 22:52
[empty]

Das letzte Mal, als ich so etwas gehört habe, ist ca. 45 Jahre her. Da wollte meine evangelische Mutter einen katholischen Mann heiraten. Die Mutter des Mannes (also meine Oma) war strikt gegen die Ve mehr

Do, 01/12/2017 - 22:42
[empty]

Mutig wäre es gewesen, wenn die Frau Philosophin sich jemandem gestellt hätte, der im Bereich Agrar, Umwelt- und Naturschutz, Ökologie ausgebildet ist. Stattdessen wird weltfremd um die völlige Abscha mehr

So, 01/08/2017 - 00:46
[empty]

@J-J-Rousseau: Dass es (leider) Regelungen braucht, um einer Ausbeutung von Menschen und Tiere entgegenzuwirken, ist nicht zu leugnen. Nur ist das völlig unabhängig von einer Wirtschaftsform. Ich bin mehr

So, 01/08/2017 - 00:35
Seite 1 / 102