maksym

Kommentare von maksym

Das Problem bei der Wurzel packen

Das Problem ist nicht der fehlende Religionsunterricht in der Schule, das Problem ist die geschlossene Community, die unserer Gesellschaft prinzipiell feindlich gegenüber steht. Keine Toleranz den Int mehr

Sa, 07/25/2015 - 19:09
Rückgang der Geburtenrate ist eine notwendige Folge

des technisch/wissenschaftlichen Fortschritts, vor allem in der Medizin. Oder was würde passieren, wenn alle Familien 5 und mehr Kinder hätten, und die alle 80 und älter würden? Die viel gelobte Alter mehr

Sa, 07/25/2015 - 16:52
...bleibt der zu besetzende Stuhl leer.

"Gibt es nicht genügend Frauen im Aufsichtsrat, bleibt der zu besetzende Stuhl leer." Wahrscheinlich das kleinere Übel für die betroffenen Firmen bei dieser Gesetzeslage. mehr

Sa, 07/11/2015 - 06:27
80 Mrd Euro Bürgschaften für D.

Das sind 25 % eines Bundeshaushalts. Brechen wir das mal runter auf den ehrenwerten Herrn Piepmatz. Geschätztes Jahreseinkommen 500000 Dollar. Davon leiht er 125 000 Dollar einem netten Nachbarn mit mehr

Sa, 07/04/2015 - 06:46
Wenn ich die Wahl hätte,

zwischen einer Militärdiktatur und einem Gottesstaat ala Iran, dann würde ich die Militärdiktatur bevorzugen. Ich glaube nicht, dass der machthabende General Bekleigunsvorschriften für Frauen auf der mehr

Mi, 06/03/2015 - 18:27
Angelas Ashes

Wer die unerträgliche Kooperation zwischen katholischer Kirche, Obrigkeit und Tradition in Irland in der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts um den Leuten das Leben richtig sauer zu machen, der sol mehr

So, 05/24/2015 - 09:43
Die Abtreibung ist heute noch ein Problem...

Abtreibungen als eine Indiz für fortschrittliche und moderne Gesellschaften hinzustellen, halte ich für eine gewagte These. Abtreibung ist eine Anzeichen für ernste gesellschaftliche Probleme. 100000 mehr

Sa, 05/23/2015 - 13:12
Wer hindert die Frauen daran,

jeden Samstag zu tausenden zum Frauenfußball zu gehen? Nicht jeder Verein mit exotischen Vereinsgegenstand, der nicht die gewünschte öffentliche Aufmerksamkeit erhält, wird diskrimiert. Die Hasenzücht mehr

Do, 05/14/2015 - 13:43
Seite 1 / 36