Mein Profilbild

lyriost

7 Redaktionsempfehlungen
Wohnort:
Elfenbeinturm
Jahrgang:
1952
Webseite:

Mein Kurzporträt

Über mich:

O dass wir unsere Ururahnen wären
Ein Klümpchen Schleim in einem warmen Moor
Leben und Tod, Befruchten und Gebären
glitte aus unseren stummen Säften vor
G. Benn

Artikel von lyriost im früheren Leserartikelblog

Raubtierkapitalismus

Die Google-Aktie ist auf Talfahrt gegangen. Warum sollte uns das zu denken geben? Der Gewinn ist soeben um fast zwanzig Prozent gestiegen, im letzten Quartal gab es 1600 Millionen Euro zu verteilen. A [weiter…]
15.04.2011 - 08:54

Lola im Kartoffelsack oder Das Schillern der Weltprovinz

Die Verleihung des deutschen Filmpreises Lola ist nicht, wie die Oscarverleihung, eine der wichtigsten Modenschauen des Jahres. Wer letzten Freitag die Vorführung der vielen auf unterschiedliche Weise [weiter…]
11.04.2011 - 09:23

Urteilsvermögen

Marissa Mayer (Google): "Its not what you know, it's what you can find out." (Es kommt nicht darauf an, was man weiß, sondern was man herausfinden kann.) Man kann verstehn, daß die Vizepräsidentin  [weiter…]
06.04.2011 - 11:53
Seite 1 von 40

Kommentare von lyriost

Jeder zweite,

wenn es denn stimmte, ... ist dennoch nicht die Mehrheit. Oder stößt da einer zuviel halbverdaute Mengenleere (sic!) auf? [weiter…]

16.04.2014 - 15:39
Ambitionen

Gefährlich sind nicht Länder, sondern die Ambitionen ihrer Regierenden. Im Augenblick sehe ich viele Bestrebungen in der Ukraine, in Russland, in den USA und anderswo, die ich als gefährlich betrachte [weiter…]

16.04.2014 - 15:03
Tradition

Russland für gefährlich zu halten, das hat ja Tradition in der deutschen Geschichte. Besonders in den dreißiger Jahren des letzten Jahrhunderts hatten wir das schon mal ziemlich extrem – mit dem bekan [weiter…]

16.04.2014 - 14:43
Meinungshoheit?

Meinungsfreiheit heißt nicht Meinungshoheit, und zu jeder Meinungsäußerung gehört, daß man mit den Konsequenzen leben muß, die darin bestehen können, daß andere sich von einem abwenden. Nicht jede Dum [weiter…]

08.04.2014 - 18:02
Putin

Wenn ich Erdogans Rumgebrülle und dessen Politik betrachte, wird mir Putin, den ich nie besonders mochte, immer sympathischer. Zum Glück muß ich nicht zwischen beiden wählen. [weiter…]

04.04.2014 - 17:22
Castor

Raúl Castor heißt genau genommen anders: Castro, glaube ich. [weiter…]

03.04.2014 - 13:57
Weshalb abwerten?

"Wieso man da die amerikanische Art und Weise des Essens mit Besteck (erst schneiden, dann die Gabel in die rechte Hand und die linke Hand auf den schoß) zum Anlaß nehmen muß, das abzuwerten ..." V [weiter…]

02.04.2014 - 16:56
Ignoranz

Mit seiner Ignoranz schadet der Ignorante ausschließlich sich selbst. [weiter…]

02.04.2014 - 15:41
Seite 1 von 446