Das Profilbild von lyriost

lyriost

6 Redaktionsempfehlungen
Wohnort:
Elfenbeinturm
Jahrgang:
1952
Webseite:

Mein Kurzporträt

Über mich:

O dass wir unsere Ururahnen wären
Ein Klümpchen Schleim in einem warmen Moor
Leben und Tod, Befruchten und Gebären
glitte aus unseren stummen Säften vor
G. Benn

Artikel von lyriost im früheren Leserartikelblog

Raubtierkapitalismus

Die Google-Aktie ist auf Talfahrt gegangen. Warum sollte uns das zu denken geben? Der Gewinn ist soeben um fast zwanzig Prozent gestiegen, im letzten Quartal gab es 1600 Millionen Euro zu verteilen. A more
Fr, 04/15/2011 - 08:54

Lola im Kartoffelsack oder Das Schillern der Weltprovinz

Die Verleihung des deutschen Filmpreises Lola ist nicht, wie die Oscarverleihung, eine der wichtigsten Modenschauen des Jahres. Wer letzten Freitag die Vorführung der vielen auf unterschiedliche Weise more
Mo, 04/11/2011 - 09:23

Urteilsvermögen

Marissa Mayer (Google): "Its not what you know, it's what you can find out." (Es kommt nicht darauf an, was man weiß, sondern was man herausfinden kann.) Man kann verstehn, daß die Vizepräsidentin von more
Mi, 04/06/2011 - 11:53
Seite 1 / 40

Kommentare von lyriost

Falsch

Ich halte das für grundsätzlich falsch, wenn es sich nicht eindeutig um Pornographie handelt. Wir werden immer weiter von unserer Natur entfremdet und um unsere Unbefangenheit dem menschlichen Körper mehr

Mi, 09/17/2014 - 11:18
Ja, sicher,

das ist mir schon klar, aber ein kommissarisch handelndes Parlament ist nicht gut beraten, so weitreichende Entscheidungen zu treffen. Finde ich. mehr

Di, 09/16/2014 - 13:43
Soldaten und Truppen

Daß ein Unterschied zwischen Soldaten und Truppen besteht, wurde wohl immer noch nicht begriffen. mehr

Di, 09/16/2014 - 13:29
Warum so eilig?

Ja, alles nur Demokratieshow, die Auflösung von Parlament und Regierung und dergleichen, ist mir schon klar, aber warum so eilig, warum mag man nicht den einen Monat abwarten, bis ein neugewähltes Par mehr

Di, 09/16/2014 - 13:26
Korrupt, ja

Das mit dem "korrupt" mag ja sein. Aber das ist die gegenwärtige geschäftsführende Regierung auch. Aber die frühere Regierung war immerhin demokratisch gewählt, die jetzige ist es nicht. Das sollte do mehr

Di, 09/16/2014 - 13:21
"Anti-Putin-Pakt",

schreibt die "Bild"-Zeitung. Das trifft es: Es geht nicht um Europa, sondern gegen Rußland. Übrigens: Wie kann ein Parlament etwas entscheiden, wenn es aufgelöst ist? http://www.faz.net/aktuell/politi mehr

Di, 09/16/2014 - 13:11
Das nennt sich

aktive Deeskalation. Und hinterher vergißt man dann, die Waffen wieder mitzunehmen. mehr

Mo, 09/15/2014 - 11:27
Invasion?

Schon wieder ne "Invasion"? mehr

Sa, 09/13/2014 - 08:21
Seite 1 / 450