Das Profilbild von lxththf

lxththf

212 Redaktionsempfehlungen

Neue Artikel

Online-Computerspiele

Der gläserne Gamer

Wer ein Computerspiel kauft, muss sich häufig online registrieren und den Spieleherstellern seine Daten preisgeben. Leser Alexander Heinke verdirbt das die Spielfreude. 
03.09.2012 - 11:57

Kommentare von lxththf

Das meine ich

Sie sehen nie eine Alternative, außer "Macht demonstrieren" "Grenzen aufzeigen" "Mit Waffen antworten" "NATO muss stark sein" und all ihre andere Kriegsrhetorik, die man seit Wochen bei ihren inflatio mehr

So, 08/31/2014 - 21:30
Das Sie das freut

ist klar ... passt gut in Ihr Weltbild. Waffen an alle ... lieber alles militärisch lösen ... blos die Ursachen von Konflikten nicht hinterfragen ... Sie sind mir unheimlich mehr

So, 08/31/2014 - 21:04
Wie bereits geschrieben.

"angesichts der Verletztenliste". Dortmund tanzt auf drei Hochzeiten und muss dafür mittlerweile auf jeder Position gut besetzt sein. Gündogan, Sahin, Kuba, Kirch und noch andere sind entweder noch ve mehr

So, 08/31/2014 - 20:53
Dem kann man wirklich

nichts hinzufügen. Wenn es nicht so unfassbar traurig und dumm wäre, könnte man wirklich herzhaft darüber lachen, aber es kostet Menschenleben und wird noch viele kosten. mehr

So, 08/31/2014 - 20:44
8000 Sturmgewehre

und wer sammelt die später wieder ein, wenn die Kurden beschließen für die Unabhängigkeit von der Türkei zu kämpfen und türkisches Staatsgebiet für sich beanspruchen? Nicht atomar, nicht chemische Waf mehr

So, 08/31/2014 - 20:42
@ #13 Sachsen steht weiter rechts?

Das sagt dieses Ergebnis nicht aus. Es zeigt, dass es den etablierten Parteien nicht gelungen ist, Wähler im großen Maße zu mobilisieren. Die Gründe dafür können sehr vielfältig und unterschiedlich se mehr

So, 08/31/2014 - 20:38
Was möchte der Autor damit sagen?

Kagawa hat in Dortmund gezeigt, welches Potenzial er hat. United hat aber nunmal Di Maria für 75Mios verpflichtet, weswegen klar war, dass sie einen Spieler abgeben werden. Sicher wird Kagawa ein paa mehr

So, 08/31/2014 - 19:03
Oder man fragt die Sachsen,

warum sie wählten, wie sie es taten. Demokratie bedeutet die Wahl zu haben und wenn einem das Ergebnis nicht gefällt, sollte man kritisch hinterfragen, wie es zustande kommen konnte. Welche Bedingunge mehr

So, 08/31/2014 - 18:53
Seite 1 / 820