Luis Tränker

25 Redaktionsempfehlungen
Name:
Luis Tränker

Kommentare von Luis Tränker

Angenommen, aber ...

... sie sehen, es lohnt sich mitinander diskutieren, nachzufragen und klar zu stellen, da man sehr viel in Worte hineininterpretieren/herauslesen kann. ÑAhnliches passiert jetzt mit Ausbürgerung habe mehr

Mi, 08/26/2015 - 17:02
Schönes Wortspiel im Artikel

Wie Nutzer das eindämmen können, erklären wir hier. Ohne den Folgelink anzusehen, es werden nicht ein paar Daten oder viele Daten übermitteln, nein es scheint ein Dammbruch zu sein, der eingedämmt wer mehr

Mi, 08/26/2015 - 16:28
Ich schrieb schon, dass ich teilweise bei Ihnen bin, ...

... daher nur ein paar Klarstellungen. Sie schreiben "so lange es unser derzeitiges Deutschland gibt". Das ist doch keine Naturgewalt. Das sollte nichts weiter sein als ein Hinweis darauf, dass Deuts mehr

Mi, 08/26/2015 - 04:21
Wirklich?

Ist das Methode, dauernd Pegida einzuflechten? Und was genau ist dort wieso nochmal "Unfug"? Der "Unfug" ist exakt nach fahrplan eingetreten, etwas, was kaum ein Politker bisher jemals geschafft hat. mehr

Di, 08/25/2015 - 09:56
Ich verstehe was sie damit meinen ....

Man muss diesen Schlägern klar machen, dass sie eben NICHT zu Deutschland gehören. Alles, was deutsche Kultur ausmachte, wurde schon einmal von Nazis vernichtet. Ein zweites Mal dürfen wir das nicht z mehr

Di, 08/25/2015 - 09:36
Ich denke mal, dass ...

... ich die falsche Adresse für ihren Post bin. Der Vorposter beschwerte sich daarüber nicht ich. Mein Post zielte lediglich darauf ab, warum man immer selbst irgendwie betroffen sein sollte/muss, um mehr

Di, 08/25/2015 - 06:13
Ich schicke vorraus, dass ich ...

... a) Heidenau (Sachsen) und b) auch den ehemaligen Betreiber des Baumarktes nicht kenne. Die Wahl für den Baumarkt in Heidenau war/ist eine Eskalation. Es ist der falsche Ort, ich kann mir nicht vo mehr

Di, 08/25/2015 - 06:03
Sie machen eine bemerkenswerte Umdefinierung

(ob bewußt weiß ich nicht) Armut kann kein Grund für Asyl sein, auch nicht für die Menschen, die als Kriegsflüchtlinge vor der Armut im sicheren Fluchtland fliehen. Da Krieg fast immer auch der Verlu mehr

Di, 08/25/2015 - 05:46
Seite 1 / 375