Lucy Meineke

45 Redaktionsempfehlungen

Artikel von Lucy Meineke im früheren Leserartikelblog

Die Keulenspalter - Kleinholz oder Läuterung : Wie die Medien die Nation bewegen - Gedanken zum bundesdeutschen Aschermittwoch anno 2011 -

Das inzwischen von den Medien inflationär lancierte Keulen- und Spalterei-Gequatsche geht nicht nur mir inzwischen übel auf den Keks: Waren es vorgestern Sarrazin nebst Gattin und die diversen Phobi mehr
Di, 03/08/2011 - 22:24

Kommentare von Lucy Meineke

Mit "charakterliche Defizite führender Parteifunktionäre"

projiziert Henkel überdeutlich von sich auf andere: Seit er in Brüssel sitzt, füttert er die großen Medien mit parteischädigendem Unflat (noch vor Pegida !), verunglimpft alle Meinungsabweichler, mehr

Mo, 04/27/2015 - 22:07
Trotzdem: Gauland hätte besser mal die Klappe halten sollen

denn in diesem Falle hat er die Grenze vom Populismus zur Demagogie überschritten, indem er damit das sensible Thema instrumentalisierend auf Parteischädigende Weise zielgerichtet gegen "Kontrollfre mehr

So, 04/26/2015 - 22:37
Ein evtl. informativer Hinweis auf Ihr Argument

"Wer die Einwanderuntg von Menschen aus ganzen "Kulturkreisen" verbieten will, weil diese nicht mit Deutschland "kompatibel seien, der ist nicht einfach rechthaberisch und populistisch, der verbreite mehr

So, 04/26/2015 - 22:06
RE: Um noch einmal klarzumachen, was ich meine:

Ich sehe ein, dass Sie meine Medien-Kritik an den "seriösen" Meinungsmachern in der Vergangenheit zugunsten Gaulands Popularität ( erläutert in K.215), die seine Wählbarkeit für viele vertrauenswü mehr

So, 04/26/2015 - 21:03
Noch ein paar Quellen-Links zu Gauland:

zu den außenpolitischen Einsichten, warum er als "einer der renommiertesten konservativen Publizisten" geschätzt und ausgezeichnet wurde: Starkes Russland - gutes Russland (2008) http://www.tagess mehr

So, 04/26/2015 - 15:02
Missverstandener "Positiver Populismus"

Wo habe ICH das als "positiver Populismus" verkauft, wenn ich schreibe: "Gauland versteht sich positiv als "Populist", dem es leider in 1. Linie um Verbreiterung der Parteibasis und nicht um deren Ve mehr

So, 04/26/2015 - 14:04
@8 Ihr zutreffender Kommentar

"Ein guter Text hätte Jenner soviel Respekt erwiesen, sich zumindest um einen Zugang zu bemühen." fände auch sicher Zustimmung bei "Conchita Wurst": Ich wünsche mir nicht "mehr Toleranz", sondern mehr

So, 04/26/2015 - 13:29
"...zu weit gegangen"

könnte durchaus, wie in diesem Fall, auch mal eine gute Nachricht sein ... mehr

So, 04/26/2015 - 00:39
Seite 1 / 571