Lothar Schepers

20 Redaktionsempfehlungen
Name:
Lothar Schepers

Kommentare von Lothar Schepers

Mir ist zwar unklar was das mit dem Thema zu tun hat, aber

Ihre Annahme hat einige Schönheitsfehler. Mit Julius Claudius Caesar (etwas vor Christie Geburt) endete die Macht des römischen Senats unter seinem Nachfolger Augustus (der erst nach teuren Kämpfen m mehr

Fr, 10/31/2014 - 20:52
Führer befehl wir folgen dir?

Die Grundidee ist nicht pervers, die Umsetzung durch die Personen, die gewählt werden ist es. Alle Macht nur auf eine Person zu übertragen ist gefährlicher als russisches Roulett, siehe Überschrift. mehr

Fr, 10/31/2014 - 14:06
Lieber Liberte 53,

ich habe diesen Autor hier und seinen Beitrag, den er selber als Polemik bezeichnete, anders verstanden. Aus meiner Sicht wollte er auch mal jammern dürfen, weil wir doch sonst immer nur zu lesen bek mehr

Di, 10/28/2014 - 22:04
Ihre Polemik wird sich die Stasi aber verbitten!

Unsere Pfeiffen vom BND mit der Stasi in einen Topf zu werfen ist ehrabschneidend für die Stasi, also vom Standpunkt der Arbeitsleistung aus betrachtet. Aber mal ohne Quatsch, der Verfassungsschutz d mehr

Di, 10/28/2014 - 21:51
Nicht ganz richtig!

Ob die Bombe nun von einer Drohne kommt oder von einem in 10Km Höhe operierenden Bomber oder als Cruise missil oder als Artilleriegranate, sie kommt immer aus dem nichts und wenn die Berichte aus Afga mehr

Di, 10/28/2014 - 20:52
Was Ritter sich so gedacht haben? Bitte:

"Im Jahre 1139 verbot das zweite Laterankonzil unter Papst Innozenz II. den Einsatz der Armbrust gegen Christen. Gegen die Waffe hielt keine Rüstung stand, was den gesamten Ritterstand in Frage stellt mehr

Di, 10/28/2014 - 20:13
von Zeit zu Zeit, kann man mal in den Rückspiegel schauen,

um nicht die alten Fehler wiederholen zu müssen. RAF, IRA, ETA, usw., usw., wie endeten diese noch mal? In dem man auf die gerechtfertigten Forderungen einging und den total Durchgeknallten so nach u mehr

Di, 10/28/2014 - 19:44
Jedieht Markwardt? Satisfaktionsfähig?

Eher nicht, denn Sie greifen zu kurz. Der "war on terror" ist kein Krieg im herkömmlichen Sinn. Er ist Terror der auf Terror antwortet oder eben ein interlektuelle Bankroterklärung. Sein Opfer ist di mehr

Mo, 10/27/2014 - 21:41
Seite 1 / 100