Das Profilbild von lobitoes

lobitoes

6 Redaktionsempfehlungen
Name:
Lobito

Neue Artikel

Spaniens Nordosten

Kampfstiere am Wegesrand und Rotwein zum Frühstück

Die Dörfer im Nordosten Spaniens sind vom Tourismus weitestgehend verschont. Leser Wolfgang Rauch hat die dortigen Bräuche für sich entdeckt. 
01.01.0001 - 01:00

Kommentare von lobitoes

[empty]

Ja traurig, und besonders weil unser Anwalt für die arbeitenden Menschen, Schulz, wenn es wieder konkret wird, abgetaucht ist. Man sieht hier wieder schön, mit Schulz ändert sich nichts! mehr

Fr, 03/24/2017 - 15:22
[empty]

Trauer ist ein angeborenes Verhalten, Moral hingegen bekommt man, wenn es gut läuft, anerzogen und/oder man muss sie sich erarbeiten. Daher ist es keine Doppelmoral wenn ich über fremde Menschen weni mehr

Do, 03/23/2017 - 17:14
[empty]

Woher wissen Sie dass die Türkei kein Rechtsstaat sei? Haben Sie das türkisches Recht studiert und woran machen Sie das dann fest oder gibt es einen Türkeiexperte auf diesem Gebiet der das bestätigen mehr

Mi, 03/22/2017 - 17:00
[empty]

"Am 27. Februar 2017 ordnete ein Richter Untersuchungshaft gegen den deutsch-türkischen Journalisten Yücel an; ihm werden „Propaganda für eine terroristische Vereinigung und Aufwiegelung der Bevölkeru mehr

Mi, 03/22/2017 - 15:56
[empty]

Das ist genau der springende Punkt! Aber man ist schon so hysterisch dass das niemand mehr auffällt! mehr

Mi, 03/22/2017 - 14:05
[empty]

Eigentlich ist das doch kein Problem: wir zahlen dann einfach 28 Millarden ein und exportieren ein Jahr später 1,4 Billionen, so locker aus dem Ärmel, und dann sind die Griechen wieder auf ihrem anges mehr

Di, 03/21/2017 - 22:29
[empty]

Verraten Sie das bloss nicht den Griechen, die zahlen dann promt 14 Millarden ein und exportieren sogleich locker 600 Millarden und wir gucken dann in die Röhre und verkaufen nichts mehr! mehr

Di, 03/21/2017 - 20:57
[empty]

PS: "Nazimethoden" wurden in D schon öfters unterstellt: "Hermann Heinemann, Chef des mitgliederstärksten SPD-Bezirks Westliches Westfalen, warf Geißler im Herbst 1983, auf dem Höhepunkt der Auseinan mehr

Mo, 03/20/2017 - 18:44
Seite 1 / 168