lilaa

5 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von lilaa

[empty]

28-36 oder 32-36 Stunden? Die Größe des Zielkorridors ist ja schon relevant. Das ist ein Wirtschaftsprogramm, kein Familienprogramm. Es geht eben nicht darum, den Familien mehr Zeit zu verschaffen, s mehr

Mo, 07/18/2016 - 22:08
[empty]

Ich bin prinzipiell Ihrer Meinung, allerdings sehr froh um das Elterngeld. Das hat es uns deutlich leichter gemacht, uns das erste Jahr "Berufsfrei" zu gönnen. Völlig ohne zweites Gehalt wäre es auch mehr

So, 07/03/2016 - 20:20
[empty]

Dann fällt meine Firma wohl aus dem Rahmen. Ich habe einen Kollegen mit 35 Stunden, der jedes Jahr im Mitarbeitergespräch wieder gesagt bekommt, dass 40 Stunden doch angemessener wären und man auf die mehr

So, 07/03/2016 - 20:16
[empty]

Nette Idee, reicht aber leider nicht. Vielleicht hat die Frau ja nur aus (nicht geäußerter) Angst den Vertrag unterschrieben? Damit sind Sie keinen Schritt weiter. Ein bizarres Gesetz... mehr

Sa, 07/02/2016 - 14:22
[empty]

1. Wenn Männer in Elternzeit gehen bzw ihr berufliches Engagement der Kinder wegen herunterfahren, trifft sie genau das gleiche Schicksal wie Frauen, die in Elternzeit gehen. Daher entscheiden sich vi mehr

Mo, 06/20/2016 - 14:15
[empty]

Das ARgument der gespaltenen Mutterschaft verstehe ich nicht wirklich. Was ist mit adoptierten Kindern, Kindern mit Stiefmutter, Kinder, die von ihren Großmüttern großgezogen werden, Kinder, die mit d mehr

Fr, 06/17/2016 - 19:32
[empty]

Mein Arbeitgeber tickt ähnlich - trotz kurzer Elternzeit und immerhin 75% Arbeitszeit im ersten Lebensjahr meines Kindes (was ich persönlich als ganz faires Angebot empfinde) bin ich in Hinblick auf S mehr

Di, 06/14/2016 - 21:53
[empty]

Ja. Danke. Bei der "Berufung zur Mutterschaft" bin ich gedanklich ausgestiegen. Der einzige gesetzlich vorgegebene Unterschied sind die 14 Wochen Mutterschutz, von denen der Mutter 8 tatsächlich aufge mehr

Di, 06/14/2016 - 21:35
Seite 1 / 25