leser500

Kommentare von leser500

Das Argument hat da auch nix verloren

Das Argument ist hier systematisch fehl am Platze. Die Einrede der (tatsächlichen oder rechtlichen) Unmöglichkeit existiert in gegenseitigen Vertragsverhältnissen. Wirtschaftliche Unmöglichkeit (Unv mehr

So, 07/05/2015 - 10:37
Unmöglichkeit bei der Störerhaftung?

"...Unmögliches darf indes nicht verlangt werden: Dieser aus dem römischen Recht stammende Grundsatz muss weitergelten, und "unmöglich" heißt im Fall von Medien, dass ein Aufwand nicht verlangt werden mehr

So, 07/05/2015 - 09:53
Gleichrichter

Der Jurist, wenn er's nicht weiss, antwortet: "Ich weiss es nicht, aber ich weiss wo's steht. Ich finde es gerne für Sie heraus". mehr

Do, 07/02/2015 - 09:01
Das Festhalten der Schimäre

Warum die bedauernswerte Dame an ihrem Kindertraum "Volljurist" festhält bleibt ein Rätsel. Der bisherige Weg sollte ein deutlicher Fingerzeig sein, ihre Befähigung betreffend. Wenn das erste Staatsex mehr

Mi, 07/01/2015 - 12:37
Die Hürde ist hoch

Die Hürde des Staatsexamens ist hoch. Das hat man uns, zusammen mit den Durchfallquoten, in der Einführungsveranstaltung erzählt: "40% von Ihnen werden das Staatsexamen nicht erwerben. Sie haben dann mehr

Mi, 07/01/2015 - 10:30
Der Tonfall ist für diesen Text noch milde

[...] Zu 1 und 3: Stellen Sie sich Folgendes vor: Sie studieren Elektrotechnik. Zunächst müssen Sie mal Mathe Grundlagen lernen, sonst kommen sie im Studium nicht weit. Das werden Sie so in der Praxis mehr

Di, 06/30/2015 - 16:33
Augenhöhe

Vielleicht weil Frauen im Schnitt einen Kopf kleiner sind? mehr

Di, 06/30/2015 - 11:58
Examen bitte nicht strecken

Ich habe salmals in Bayern die Examina geschrieben, das waren 8 und 12 Klausuren. Zwei anstrengende Wochen, aber dann war auch gut. Das ganze über zwei Monate zu strecken hielte ich für unnötige Härte mehr

Di, 06/30/2015 - 11:50
Seite 1 / 9