Lenticularis

3 Redaktionsempfehlungen
Jahrgang:
1972

Kommentare von Lenticularis

Häuser sind Konsumartikel

Ich wohne in Deutschlands Süden, und habe lange mit dem Kauf von Wohneigentum gehadert. Jedesmal, wenn ich meine Miete für die Wohnung nachrechnete, hätte ich meinem Vermieter auf Knien danken müssen, [weiter…]

29.06.2014 - 15:10
Für mich drängt sich im

Für mich drängt sich im Angesicht der vorgeschlagenen Verbesserung der Eindruck auf, dass es in jener weniger um eine inhaltliche Ungenauigkeit oder gar einen grammatikalischen Fehler geht, sondern eh [weiter…]

07.06.2014 - 12:50
Der richtige Ratschlag hier im Kommentarbereich

Ich habe leider so einen im Team. Ganz im Gegensatz zu den völlig sinnfreien Floskeln von Frau Hockling sind obige Punkte meines Vorkommentators "Abkömmling derer von G." genau das, was sowohl der [weiter…]

01.06.2014 - 23:18
Nein, es stimmt nicht.

Was soll das denn? Scheitern wir jetzt hier an einfachen, geometrischen Fragen? Erstmal: Sind die Strahlen von der Sonne exakt parallel? Nein, sind sie ganz eindeutig nicht. Sie gehen strahlenförmi [weiter…]

24.05.2014 - 16:01
Sie haben die Sachlage nicht verstanden

Es gibt haufenweise gute Ideen. Die Schubladen der Universitäten und Patentämter liegen voll davon. Man braucht keine gute Idee. Man nimmt einfach die von jemand anderem. Woran es sehr mangelt sind [weiter…]

23.05.2014 - 15:20
Ein Unternehmen ist keine Demokratie, und umgekehrt auch nicht.

Ein Unternehmen ist eine Organisationsform, die darauf ausgelegt ist, Gewinne zu erwirtschaften, und zwar in der Form, in der sie vom Investor vorgesehen ist. Den Rahmen dazu bildet die, durch die dem [weiter…]

05.05.2014 - 09:55
Steuer auf geldwerten Vorteil bei Eigennutzung fehlt

Ich habe gerade ein Haus gekauft. Und vorher sehr kritisch gerechnet, denn es ist in Deutschlands teurem Süden. Vorher bewohnte ich immer Wohnungen, und nach jeder Rechnung war ich, trotz der Lage, me [weiter…]

02.05.2014 - 08:19
Ihr seid einfach zu viele die das falsche wollen!

Begreift es endlich, liebe Forscher: Weder seid ihr Spitze, noch braucht euch die Gesellschaft in dieser Menge auf den Arbeitsstellen, die ihr hier fordert. Und deshalb gibt sie euch auch nicht das Ge [weiter…]

16.03.2014 - 12:49
Seite 1 von 25