Lenticularis

10 Redaktionsempfehlungen
Jahrgang:
1972

Kommentare von Lenticularis

[empty]

Stimmt. Und das steht ausser Frage! Und das habe ich persönlich auch schon getan. Mir geht es um die Missbrauchsmöglichkeit, und der mangelhaften Verteidigungsmöglichkeiten dagegen. Der allergrösste mehr

Di, 12/06/2016 - 12:06
[empty]

Da fühlt sich aber einer gut und überlegen! Und zum gefühlten 150. Mal: Man wird missliebige Mitarbeiter nur schwer los. Und schön wäre es, wenn es ein Märchen wäre. Lesen Sie sich das einfach mal d mehr

Di, 12/06/2016 - 12:03
[empty]

Und der Arbeitnehmer würde ebenso nicht über die Gebühr belastet, wenn er einen Urlaubstag nehmen würde, oder für den Tag auf das Gehalt verzichtet. Warum soll der Arbeitgeber das zahlen? Noch besser mehr

Mo, 12/05/2016 - 22:58
[empty]

Der Chef veruntreut in dem Fall ebenso wie die Ehefrau Steuergelder. Und damit interessiert uns das alle, als Steuerzahler. Und als Eltern von Kindern, deren Unterricht mal wieder ausgefallen ist. Fü mehr

Mo, 12/05/2016 - 22:55
[empty]

Wo habe ich geschrieben, dass der Arbeitnehmer Eigentum des Arbeitgebers sein soll? Ich meinte das Geld, dass zunächst dem Arbeitgeber gehört, und sich ein Arbeitnehmer, der eine Krankheit vortäuscht mehr

Mo, 12/05/2016 - 22:21
[empty]

Ich wünschte Sie hätten Recht, und ich könnte ohne das Leid des Teams und mein eigenes Ihren Kommentar so witzig finden wie Sie ihn vielleicht gemeint haben. Leider ist der Mensch schon vorher so gewe mehr

Mo, 12/05/2016 - 22:18
[empty]

Sehr schön, Sie kennen sich mit Wolken aus. Sehr erfreut! Leider klingt das mit dem Medizinischen Dienst besser als es ist. Einerseits ist die Prüfung nicht so einfach wie Sie sich das vorstellen (ze mehr

Mo, 12/05/2016 - 22:14
[empty]

Wenn jemand an seinem Hochzeitstag keinen Tag frei nehmen will, sondern unbedingt eine Krankheit vortäuschen will, um einen Tag Urlaub zu sparen, dann finde ich das Eigentumsrecht an dem Geld, was die mehr

Mo, 12/05/2016 - 22:11
Seite 1 / 69