legria

Kommentare von legria

[...]

Entfernt. Bitte diskutieren Sie mit eigenen Argumenten zum konkreten Artikelthema. Danke, die Redaktion/mk [weiter…]

06.09.2011 - 07:45
[...]

Entfernt. Bitte diskutieren Sie zum konkreten Artikelthema mit eigenen Argumenten. Danke, die Redaktion/mk [weiter…]

06.09.2011 - 07:44
[...]

Entfernt. Bitte diskutieren Sie zum konkreten Artikelthema mit eigenen Argumenten. Danke, die Redaktion/mk [weiter…]

06.09.2011 - 07:42
selsame dinge

ich kenne einen frauenarzt der fünf tage in seiner praxis arbeitet und am wochenende in der kirche kniet und an die jungfräuliche geburt eines gottessohnes glaubt. aus meiner sicht ist das "geistesk [weiter…]

05.09.2011 - 10:49
kirche und menschenrechte....

es ist eine historisch unumstößliche tatsache, dass die fundamentalen rechte (insbesondere die menschenrechte), die die grundlage für eine moderne, offene gesellschaft bilden, keineswegs den religio [weiter…]

05.09.2011 - 10:34
gott der schöpfer?

die unkritische vermittlung von behauptungen, die erwiesenermaßen falsch sind, ist das gegenteil von bildung, ist VERBILDUNG, auch wenn bestimmte gruppen sich durch die fehlende berücksichtigung ihre [weiter…]

05.09.2011 - 08:21
nachtrag zu 83.

die antwort ist für kaskade [weiter…]

21.06.2011 - 14:55
es geht ums geld

wenn religion privatsache ist, habe ich nichts dagegen. wenn sie aber die politische bühne betritt ist sie fehl am platze. laut verfassung sollten kirche und staat getrennt sein. ca. 34 % der deutsc [weiter…]

21.06.2011 - 14:51
Seite 1 von 3