kuestenwache

13 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von kuestenwache

Hat '89/'90 irgendjemand gezählt

als in der DDR einige Menschen unter dem Motto 'Wir sind das Volk' auf die Straße gegangen sind? Ich kann mich daran nicht erinnern. Es hat auch zumindest in der Wessi-Presse keine Stimmen gegeben, di mehr

Di, 01/20/2015 - 14:46
Erlaubte Methoden

So wenige sind es gar nicht. Allen voran steht die Enthaltsamkeit als definitiv sicherste Methode. Diese ist spätestens dann angesagt, wenn die als ideal bezeichnete Kinderzahl erreicht ist. Wieso ei mehr

Di, 01/20/2015 - 09:35
Sie sollten bei BKA und/oder LKA

um Beschäftigung nachsuchen. Diese stehen derzeit unter heftigem massivem Beschuss, weil sie die (für die Kritiker im Nachhinein schon zuvor offensichtliche) logische Verbindung zwischen verschiedene mehr

Di, 01/13/2015 - 10:08
Leider eine unbewiesene These

"Ich vermisse Programme und Mittel für mehr Bildung und bessere Integrationsmaßnahmen, die langfristig den besten Schutz vor extremen Ideen gewährleisten." Die Terroristen der vergangenen Jahrzehnte mehr

Di, 01/13/2015 - 09:31
Ganz im Gegenteil

Die Entscheidung hat auf gar keinen Fall von den Kirchen getroffen zu werden. Das käme einem Rückfall ins finsterste Mittelalter gleich und Bibel und/oder Sharia würde die Rechtsfindung überlassen. G mehr

Mo, 01/12/2015 - 18:50
Die Beurteilung, ob etwas Gotteslästerung darstellt,

sollte im Grundsatz den gelästerten Gottheiten überlassen werden. Diese verfügen mindestens nach Ansicht ihrer followers über genügend Arsenal, um sich zur Wehr zu setzen. Mit dem sogenannten Gottesl mehr

Mo, 01/12/2015 - 15:30
Wie soll abgeschafft werden, was es nicht gibt?

"Abgeschafft gehört zum Beispiel auch die gesetzliche Erlaubnis der Beschneidung bei Kindern aus religiösen Motiven." Es gibt in Deutschland eine so formulierte Erlaubnis nicht. Das war der eine hell mehr

Mo, 01/12/2015 - 15:16
Warum und wozu soll ein Faktorenkomplex berücksichtigt werden?

"Denn Grund dieser Frustration ist ein Komplex sozialer und politischer Faktoren, die wir unbedingt berücksichtigen müssen, um das Phänomen Gewalt und Radikalisierung im Namen des Islams verstehen zu mehr

Mo, 01/12/2015 - 13:23
Seite 1 / 175