kuestenwache

14 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von kuestenwache

Es bleibt immer eine individuelle Entscheidung

Ihr Beispiel (Berufswunsch des Kindes) ist einfach untauglich, um gegen das tragen von Kopftüchern zu argumentieren. Alle in Deutschland lebenden Menschen können ihre Wünsche im Rahmen ihrer Möglichk mehr

Mi, 03/25/2015 - 12:30
Gretchen hat auch schon bessere Fragen gestellt ;-)

Natürlich ist es dann kein Symbol der Unterdrückung. Die Antwort liegt doch auf der Hand. Und außerdem ging es in Gesetz, Urteil und Artikel ums Kopftuch, nicht um Kippa oder Turban. Sie fragen also a mehr

Mi, 03/25/2015 - 10:13
Wer ist hier wohl fundamentalistisch

Die selbstbewusst ihr Kopftuch tragende Frau oder Sie, da Sie unterstellen, dass kopftuchtragende Frauen per se unterdrückt sind. Es ist einfach nicht zu fassen, mit welch begrenztem Horizont manche mehr

Mi, 03/25/2015 - 10:03
Es ist einigermaßen unlauter,

aus einer im Artikel selbst genannten Unsicherheit "Der Grund für diese Differenz lässt sich nicht eindeutig belegen, aber es liegt nahe, dass auch das Geschlecht für ungleiche Bezahlung sorgt." auf e mehr

Fr, 03/20/2015 - 08:52
Wer mit dem Hammer in der Hand

durch das Leben läuft, sieht überall Nägel. So sind viele Menschen in diesem Land geneigt, im Kopftuch nicht nur eine religiöses Symbol, sondern auch noch ein Symbol für die Unterdrückung der Frauen mehr

Fr, 03/20/2015 - 08:36
Wer tut denn bitte so,

als sei der Wunsch nach einer operativen und hormonell unterstützten Geschlechtsumwandlung normal? Das Straßburger Gericht hatte diese Frage weder zu behandeln, noch hat es sich damit befasst. Es ha mehr

Mi, 03/11/2015 - 08:59
? es gibt kein Pocken mehr ?

Sind Sie da sicher? Es gibt sicher noch genügend Pockenviren auf dieser Welt. Derzeit in medizinischen und Forschungslaboren und ziemlich sicher auch in manchem militärischen. Ob die da bleiben? kue mehr

Fr, 03/06/2015 - 17:50
Ich wünsche Merlind Theile

falls verpartnert und mit Kindern gesegnet, dass der/die/das Partner/in/x nicht plötzlich und ohne Vorwarnung oder Absprache zu neuen Ufern und Lebensformen aufbricht, das wahre eigene Gender oder die mehr

Fr, 03/06/2015 - 16:43
Seite 1 / 179