krakauer

Kommentare von krakauer

Einer der Größten

Tadeusz Mazoweicki war einer der Größten. Er hat gezeigt, dass Vernunft, Anständigkeit und Menschlichkeit siegen können - allen Niederlagen zum Trotz, die er in den vergangenen zwanzig Jahren leider a [weiter…]

28.10.2013 - 11:27
ergötzliches 4:4?

Im Prinzip bin ich ja ganz Ihrer Meinung. Aber: "... beim 4:4 gegen Schweden (...). Die ersten 60 Minuten waren vielleicht das Beste, was eine deutsche Mannschaft je geboten hat. Das Publikum aber [weiter…]

28.12.2012 - 11:45
Kollumnianer

Vor langer Zeit gab es mal den Konflikt zwischen Wagnerianern und Brahmsianern. Die Fronten waren ziemlich verhärtet. In der zeitgenössischen deutschen Kolumnistik geht es lockerer zu; man muss nicht [weiter…]

08.12.2012 - 05:39
Wer Lupinen sät, wird Kichererbsen ernten ...

Herrlich das "Gedicht im Grass-Hochhuth-Sound". Ein Höhepunkt deutscher Lyrik-Parodie. Ebenso traurig wie wahr, und eben deshalb so komisch, dass ich mich kaum einkriegen kann. Respekt! [weiter…]

17.11.2012 - 01:02
Jetzt haben Sie aber ziemlich herumgeschnödet

Sie werden lachen. Das Verb "schnöden" gibt es tatsächlich. Es ist wohl nicht sehr frequent und auch eher im norddeutschen Sprachraum beheimatet, aber Duden sieht kein Problem: http://www.duden.de/ [weiter…]

13.10.2012 - 11:28
Nein, nicht im Dreck wühlen - sondern gut machen

Um Sie zu beruhigen: Nein, natürlich hat hier niemand ein Problem mit Deutschland. Und niemand fordert, dass (wenigstens ein bisschen) im Dreck gewühlte werden sollte. Es geht vielmher um eine vert [weiter…]

12.06.2012 - 13:58
Berlinopolis

Naja, die Berliner sind eben die Hellenen Germaniens, Berlin das "Spree-Athen". Andererseits ja auch wieder beneidenswert... [weiter…]

07.06.2012 - 12:02
???...

Wovon reden Sie denn überhaupt? Cacau ist doch überhaupt nicht nominiert. [weiter…]

03.06.2012 - 17:27
Seite 1 von 2