Das Profilbild von Koß Viktor

Koß Viktor

15 Redaktionsempfehlungen
Name:
Viktor Koß

Kommentare von Koß Viktor

2. Miit eigenen Soldaten...

@ Gerry10: ...ich habe meinen Wehrdienst gemacht, gelernt mit Waffen umzugehen und bin bereit für eine halbe handvoll Gründe eine Waffe in die Hand zu nehmen und mein Leben zu riskieren. Aber Geld, mehr

So, 10/19/2014 - 13:27
Eine Politik des Friedens und der Verständigung

Eine Politik des Friedens und der Verständigung löst viele Probleme. Die ganze Debatte ist einfach erzwungen, wie übrigens viele andere ähnliche Debatten in der Vergangenheit. Eine verfehlte gesamte mehr

So, 10/19/2014 - 13:03
@ 112 Der "kleine Mann"

Richtig werter Mitforist KU Müller. Der "kleine Mann" und seine "kleine Frau" mit noch "kleineren Kindern" spüren schon längst wie sich die so "Große Politik" von so "Großen Welt-Macht-Politiker" in mehr

Fr, 10/17/2014 - 11:36
@1. american freeman: Klarer Fall von Hochverrat!

"Das ist ein klarer Fall von Hochverrat. Ich hoffe, dass die Geheimnisverräter überführt und zu einer langen Gefängnisstrafe verurteilt wird. Und wer der Maulswurf ist, dürfte ja wohl auch klar sein." mehr

Do, 10/16/2014 - 21:29
135. Dieser Herr Schäuble hat nichts begriffen. Wirklich nichts!

Werter Mitforist Sherman2713, teilend Ihre Meinung glaube doch dass das Geheimnis "des schwarzen Koffers" und Ursachen und Folgen der €-Krise viel mehr Gemeinsamkeiten haben als man sich irgendwann vo mehr

Sa, 09/27/2014 - 18:17
@115nao bailout clause des Maastricht Vertrages dreist gebrochen

Dass "nao bailout clause" gebrochen wurde, war (ist) nicht der € schuldig zu sprechen. Ohne € oder alternativlos mit dem € ist nur ein Teil des Problems. Politisch lassen sich bei diesem Thema die bil mehr

Sa, 09/27/2014 - 17:47
@19 ...trotzdem haben wir aktuell ein Problem.

Werte(r) Mitforist(in) " manchmalschon", wir haben laufend ein und das gleiche Problem das wir selbst teilweise mitverschuldet haben. Ich persönlich hielt vom uneingeschränkten Willen eines totalen, mehr

Mi, 09/24/2014 - 18:33
Die X werden die Y zerstören

Und die Y schwören X zerstören zu wollen. Schon die Wortwahl ist riesiger Fehler. Weil wenn man ständig etwas zerstören will, wenn man mit aller Macht die politische Entscheidungen durch Zerstörung m mehr

Mi, 09/24/2014 - 18:15
Seite 1 / 233