Kleopatra

29 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von Kleopatra

[empty]

Diese Dilemmata sind (teils in anderer Form) Klassiker der Moralphilosophie und deshalb nicht zu vermeiden. Zu den Einwänden: a) – auch "autonome Autos" können Fehler machen, und letztlich werden sie mehr

So, 07/24/2016 - 10:26
[empty]

Das ist im Grund eine ähnliche Situation wie das "Schiffbrüchigendilemma" (zwei Schiffbrüchige, eine Planke, die nur einen Menschen tragen kann: soll einer bestraft werden, der den anderen wegstößt?) mehr

So, 07/24/2016 - 10:20
[empty]

Klingt ziemlich passiv und fatalistisch. So einfach froh sein, dass Andere ein Problem für einen gelöst haben (im konkreten Fall der österreichische Außenminister) und aufatmen ist keine Kunst, allerd mehr

Mo, 07/18/2016 - 11:38
[empty]

Dass die Kapazitäten nicht unbegrenzt sind, konnte jeder sich schon Anfang September 2015 an den fünf Fingern ausrechnen (und bei einer frühzeitigen Bereitschaft zum Einbremsen hätte es vielleicht nic mehr

Mo, 07/18/2016 - 11:34
[empty]

Merkwürdig wirkt hier, dass aus einem Ensemble von Bauten nur die zwei hervorgehoben werden, die von einem bestimmten Architekten geplant wurden. Dabei war die Weißenhofsiedlung als ganze Siedlung ein mehr

Mo, 07/18/2016 - 06:01
[empty]

Das Elternhaus "entscheidet" nicht, denn dann dürfte es die Menschen, die trotz ungünstigen Voraussetzungen im Elternhaus erfolgreich sind, gar nicht geben; aber es hat einen Einfluss auf den Bildungs mehr

Sa, 07/16/2016 - 21:40
[empty]

"Kinder mit Migrationshintergrund" ist eine extrem heterogene Kategorie. Wenn man konkrete Probleme identifizieren will, benötigt man differenzierte und detaillierte Daten, die etwa unterschiedliche K mehr

Sa, 07/16/2016 - 21:34
[empty]

Der letzte Satz des Artikels läuft auf den Bourdieu'schen "Habitus" hinaus. Es geht dabei aber eben keineswegs ausschließlich um Akademiker; für den Erfolg im höheren Management sind solche Kleinigkei mehr

Sa, 07/16/2016 - 21:25
Seite 1 / 189