Klacksklacks

Kommentare von Klacksklacks

[empty]

Gezeigt wird ein Modell, nicht der zur Nutzung bestimmte Galgen. Und das Modell weist ganz deutlich aus, wer am echten Galgen hängen soll. mehr

Mi, 12/13/2017 - 00:13
[empty]

Was zu beweisen ist oder nicht hängt aber doch nicht davon ab, ob das Hitlerzitat bekannt ist oder nicht. Käme es auf das Hitlerzitat an, müssten Sie beweisen, dass der Äußernde dieses kannte. Es kann mehr

Di, 12/12/2017 - 20:32
[empty]

Ich tippe auf Deutsch als (ausbaufähige) Fremdsprache. Sollte ich hiermit richtig liegen, wünsche ich weiter viel Erfolg beim Lernen und begrüße die Teilnahme auch mit noch begrenzter Sprachkompetenz mehr

Di, 12/12/2017 - 19:18
[empty]

Dass wir uns nicht missverstehen: Ich ziehe es durchaus vor, mit Ihnen auf Deutsch zu kommunizieren. Allein die Sprachbarrieren auf Ihrer Seite stehen dem entgegen. Deshalb meine entgegenkommende Bere mehr

Di, 12/12/2017 - 15:10
[empty]

>"...in den Methoden empirischer Wissenschaften kenne ich mich wirklich besser aus, als er..." Woher kennen Sie Grenzen fremden Wissens? Und was tut das generell zur Sache? mehr

Di, 12/12/2017 - 15:01
[empty]

>"Das war ja keine Diskussion über Recht – das war eine Diskussion über überprüfbare empirische Tatsachen: die Bedeutung von Symbolen..." mehr

Di, 12/12/2017 - 14:59
[empty]

Es lag für mich einfach fern, dass Sie mit Kriminalistik wirklich Kriminalistik meinten weil dies eine nichtjuristische Kriminalwissenschaft ist, sie diese aber als Teilbereich der Rechtswissenschaft mehr

Di, 12/12/2017 - 14:54
[empty]

Ich meine, dass wer erstmalig Symbole verwendet, um mit diesen öffentlich zu einer Straftat auzurufen, unabhängig davon, wie die Symbole bislang verwendet worden sind, den Tatbestand des 111 StGB erfü mehr

Di, 12/12/2017 - 14:18
Seite 1 / 316