Das Profilbild von KHans

KHans

22 Redaktionsempfehlungen
Name:
Kai Hansen
Wohnort:
72622 Nürtingen
Jahrgang:
1957

Meine Interessen

Musik:
Ohne Musikalität bricht Barberei aus. Allerdings dient für mich Musik eher selten als Entspannungsdroge. Ich lausche gerne aufmerksam und/oder lasse mich inspirieren davon.
Kunst:
Ich kann mich für Kunst begeistern. "Kunst ist nicht eine bessere, sondern eine andere Art der Existenz, sie ist nicht der Versuch, der Realität zu entfliehen, sondern das Gegenteil: Ein Versuch, sie zu beseelen." Joseph Brodsky

Mein Kurzporträt

Über mich:

Ich arbeite seit mehr als 20 Jahren als Selbständiger. Ich lebe gern in diesem Land und fühle mich als Europäer, zahle Steuern und sehe großen Reformbedarf - und auch Möglichkeiten. Solidarität, Teilhabechancen und gegenseitige Fairness sind für mich Grundfesten einer funktionierenden Gesellschaft. Ich finde in dem Wort von der "Alternativlosigkeit" von diesem oder jenem eine unaufgeklärte und verdummende Haltung, die ich ablehne. Für mich ist die Habermas'sche Formel von der Herstellung "kommunikativer Vernunft durch öffentliches sich Äußern der Königsweg zur Kräftigung des Gesellschaftlichen gegenüber der Vernutzung von Öffentlichkeit durch Parteien und Interessengruppen zum Zwecke der eigenen Machtausweitung.

Kommentare von KHans

[empty]

Und die Verlierer? Verhungernde Kinder, Frauen und Männer. Sind Waffendeals und ist "religiös" verbrämter Extremismus diese Entmenschlichung wert? Machtpolitik ist ein Lügengeschaft. Die Welt mehr

Fr, 11/10/2017 - 20:51
[empty]

QUARK ! Mich interessiert, ob diese Mehreinnahmen nun mit oder ohne die EHRLICHEN Steuerzahlungen der KONZERNE iszt oder weiterhin ohne. Weil ich nämlich sonst das feiste Lächeln von Herrn Altmeier mehr

Do, 11/09/2017 - 16:36
[empty]

Dasselbe gilt dann aber auch für die FDP, die mit demselben Programm, derselben neo-lib-Privatisierungs-Grundhaltung wieder auf den Spielfeld erscheint. FDP umarmt sich schon mal auf dem Balkon mit C mehr

Do, 11/09/2017 - 11:58
[empty]

Und wer definiert, was sinnvoll ist? Ich plädiere für ein System, das nahe am Ort des Umsatz einen einheitlichen Satz an Steuern (Abgaben) erhebt. Denn dort wo der Umsatz ist, da wird auch die staa mehr

Mi, 11/08/2017 - 11:10
[empty]

Die SPD hat ein Glaubwürdigkeitsproblem. 1. Es ist offen sichtlich, dass kluge Köpfe fehlen, welche gesellschaftliche Tatsachen anders deuten als das an die Bosse angepasste Gerede vom 'Wachstum heiß mehr

Mi, 11/08/2017 - 10:58
[empty]

Die Welt ist doch ein wenig komplexer. Wahrlich muss man das Regime in Nord-Korea nicht mögen. Aber es wird doch an allen Stellen überdeutlich: Die Welt ist kein Unternehmen, das man als Manager di mehr

Mi, 11/08/2017 - 10:40
[empty]

Missbrauch und Verbrechen sind nicht tolerabel. Es ist gut, wenn Übergriffe gegenüber Abhängigen strafbar sind. Der gesellschaftliche Verfügbarkeitswahn, die scheinbare Grenzenlosigkeit im Materielle mehr

Mi, 11/08/2017 - 10:28
[empty]

Es handelt sich um Sondierungsgespräche, nicht um Koalitionsverhandlungen. FDP und CSU umarmen sich viel fotografiert auf Balkonen. GRÜNE werden als Schuldige für Klimaziele der GroKo und dem Pariser mehr

Di, 11/07/2017 - 07:29
Seite 2 / 227