KHans

18 Redaktionsempfehlungen
Name:
Kai Hansen
Wohnort:
72622 Nürtingen
Jahrgang:
1957

Meine Interessen

Musik:
Ohne Musikalität bricht Barberei aus. Allerdings dient für mich Musik eher selten als Entspannungsdroge. Ich lausche gerne aufmerksam und/oder lasse mich inspirieren davon.
Kunst:
Ich kann mich für Kunst begeistern. "Kunst ist nicht eine bessere, sondern eine andere Art der Existenz, sie ist nicht der Versuch, der Realität zu entfliehen, sondern das Gegenteil: Ein Versuch, sie zu beseelen." Joseph Brodsky

Mein Kurzporträt

Über mich:

Ich arbeite seit mehr als 20 Jahren als Selbständiger. Ich lebe gern in diesem Land und fühle mich als Europäer, zahle Steuern und sehe großen Reformbedarf - und auch Möglichkeiten. Solidarität, Teilhabechancen und gegenseitige Fairness sind für mich Grundfesten einer funktionierenden Gesellschaft. Ich finde in dem Wort von der "Alternativlosigkeit" von diesem oder jenem eine unaufgeklärte und verdummende Haltung, die ich ablehne. Für mich ist die Habermas'sche Formel von der Herstellung "kommunikativer Vernunft durch öffentliches sich Äußern der Königsweg zur Kräftigung des Gesellschaftlichen gegenüber der Vernutzung von Öffentlichkeit durch Parteien und Interessengruppen zum Zwecke der eigenen Machtausweitung.

Kommentare von KHans

Panikmache - in veralteten (troll-troll) Denkstrukturen

Der Landfraß muss aufhören. Das Verstrahlungsrisiko ist mehrfach eingetreten, der Abfall nicht beherrschbar. Die Mangel-Vorhersagen gegen die Erneuerbaren sind sämtlich nicht eingetreten, sondern ist mehr

So, 04/26/2015 - 07:26
... und der BND

... es berechtigt unsere Regierung nicht, eine rechte, nazistische Kontinuität seit dem schändlichen "3.Reich" aufrecht zu erhalten. Keine Regierung ist berechtigt, ihre Kontrollverantwortung schleife mehr

Sa, 04/25/2015 - 17:16
Unsere Position ist die Mitte - mittendrin

Wir verdanken die Befreiung von den Nazis den Alliierten, die aus den Russen, den USA und all den anderen europäischen und außereuropäischen Truppen bestand. Wir verdanken unseren Wohlstand dem Londo mehr

Sa, 04/25/2015 - 17:04
Wissen kommt ins Rutschen

Der Artikel beschreibt den interessanten Versuch, Begriffsklärungen herbeizuführen in einer babylonischen Verwirrung. 'Wissen' erscheint mir dabei nur als ein Ausschnitt einer urmenschlichen, aber un mehr

Sa, 04/25/2015 - 13:36
Information

Nachdem so viel über die Nutzlosigkeit der Geheimdienste gesprochen wurde, im Zusammenhang mit der Verhinderung von staatsgefährdenden Missetaten und konkreten Attentaten, - ist das doch eine gute Nac mehr

Mi, 04/22/2015 - 10:48
Tippfehler

Das "Selbstbestimmungsrecht der Völker" hat unendliche und gewaltige Kriege zwischen Ethnien ausgelöst. Und zwar ohne Ende. mehr

Mi, 04/22/2015 - 10:43
Perpektivenwechsel durch "Selbstbestimmungsrecht"

Ca. 1910 hat der amerikanische Präsident Woodrow Wilson das völkerrechtliche Monstrum als giftige und abstrakte "Idee" durchgesetzt: Das "Selbetbestimmungsrecht der Völker" hat einen unendlichen und mehr

Mi, 04/22/2015 - 10:40
Wäre noch die Mafia in Deutschland zu erwähnen

Es wird völlig unterschätzt, was sich hierzulande an verdeckter Kriminalität und korrupter Einflussnahme - alles im Schatten eine unsägliche Ignoranz und Intransparenz - entwickelt hat. http://www.taz mehr

Mi, 04/15/2015 - 20:05
Seite 1 / 139