Das Profilbild von KHans

KHans

20 Redaktionsempfehlungen
Name:
Kai Hansen
Wohnort:
72622 Nürtingen
Jahrgang:
1957

Meine Interessen

Musik:
Ohne Musikalität bricht Barberei aus. Allerdings dient für mich Musik eher selten als Entspannungsdroge. Ich lausche gerne aufmerksam und/oder lasse mich inspirieren davon.
Kunst:
Ich kann mich für Kunst begeistern. "Kunst ist nicht eine bessere, sondern eine andere Art der Existenz, sie ist nicht der Versuch, der Realität zu entfliehen, sondern das Gegenteil: Ein Versuch, sie zu beseelen." Joseph Brodsky

Mein Kurzporträt

Über mich:

Ich arbeite seit mehr als 20 Jahren als Selbständiger. Ich lebe gern in diesem Land und fühle mich als Europäer, zahle Steuern und sehe großen Reformbedarf - und auch Möglichkeiten. Solidarität, Teilhabechancen und gegenseitige Fairness sind für mich Grundfesten einer funktionierenden Gesellschaft. Ich finde in dem Wort von der "Alternativlosigkeit" von diesem oder jenem eine unaufgeklärte und verdummende Haltung, die ich ablehne. Für mich ist die Habermas'sche Formel von der Herstellung "kommunikativer Vernunft durch öffentliches sich Äußern der Königsweg zur Kräftigung des Gesellschaftlichen gegenüber der Vernutzung von Öffentlichkeit durch Parteien und Interessengruppen zum Zwecke der eigenen Machtausweitung.

Kommentare von KHans

[empty]

Ja, es ist klug. Dafür gibt es mehr gute Gründe als schlechte. Europa ist keinen Pfifferling mehr wert, wenn es jetzt zurückfällt, indem kalter Egoismus sich in überheblichen Nationalismus steigert. E mehr

Mi, 02/10/2016 - 22:15
[empty]

Nein. Gerade an den EU-Gegnern kann sich Europa finden. Allerdings ist es gefährlich, wenn dies durch autoritäre Radikalisierung und Aufbau von Gegensätzen geschieht. Aber eine Peergroup muss nun ei mehr

So, 01/03/2016 - 19:21
[empty]

TTIP und das "Wir". Zumal das "Wir" keine Erfindung von Frau Merkel ist. Hier ist die Antwort einfach: Der im Rahmen von Gewaltenteilung und Grundgesetz zur Mehrung des gesellschaftlichen Wohlergehe mehr

So, 01/03/2016 - 13:59
[empty]

Frau Nahles, von der anti-europäischen, anti-sozialen aber national argumentierenden SPD, hebelt, fuchtig, wie immer schon - auf der Welle der Überfremdungsängste - mal eben die soziale Agenda eines mehr

Di, 12/29/2015 - 19:04
[empty]

Verächtlicher geht's nicht. Unter Verzicht jeglicher Beobachtung, Wahrnehmung und Argumentation urteilen Sie über Menschen. Welche konkreten Nachteile oder Verluste können Sie persönlich denn schon mehr

Di, 12/29/2015 - 18:59
[empty]

Selbstreflektion soll reserviert sein für die Oberschicht? Da macht sich die Unterschicht zu sehr selbst schlecht. Es gibt so unendlich viel TV, so viele infantilisierende breiartige Sentimentalitäte mehr

Mo, 12/28/2015 - 12:10
[empty]

Eine Differenz hätte ich. Dem Rest stimme ich voll zu. Es sind nicht die sozialen Gesetze und Grundrechte, die nur für uns verfasst sind. Geradezu zerstörerisch für das soziale Miteinander in den Kri mehr

Sa, 12/26/2015 - 10:58
[empty]

Verkürzte Denkgewohnheiten gebären pure Ideologie. Das Detail zur Hauptsache erhoben und losgegrabbelt. Der Bäcker backt das Brot für Sie und mich. Ihre Arbeit stiftet hoffentlich auch Nutzen für And mehr

Do, 12/24/2015 - 11:05
Seite 1 / 168