Das Profilbild von KHans

KHans

22 Redaktionsempfehlungen
Name:
Kai Hansen
Wohnort:
72622 Nürtingen
Jahrgang:
1957

Meine Interessen

Musik:
Ohne Musikalität bricht Barberei aus. Allerdings dient für mich Musik eher selten als Entspannungsdroge. Ich lausche gerne aufmerksam und/oder lasse mich inspirieren davon.
Kunst:
Ich kann mich für Kunst begeistern. "Kunst ist nicht eine bessere, sondern eine andere Art der Existenz, sie ist nicht der Versuch, der Realität zu entfliehen, sondern das Gegenteil: Ein Versuch, sie zu beseelen." Joseph Brodsky

Mein Kurzporträt

Über mich:

Ich arbeite seit mehr als 20 Jahren als Selbständiger. Ich lebe gern in diesem Land und fühle mich als Europäer, zahle Steuern und sehe großen Reformbedarf - und auch Möglichkeiten. Solidarität, Teilhabechancen und gegenseitige Fairness sind für mich Grundfesten einer funktionierenden Gesellschaft. Ich finde in dem Wort von der "Alternativlosigkeit" von diesem oder jenem eine unaufgeklärte und verdummende Haltung, die ich ablehne. Für mich ist die Habermas'sche Formel von der Herstellung "kommunikativer Vernunft durch öffentliches sich Äußern der Königsweg zur Kräftigung des Gesellschaftlichen gegenüber der Vernutzung von Öffentlichkeit durch Parteien und Interessengruppen zum Zwecke der eigenen Machtausweitung.

Kommentare von KHans

[empty]

Der Autor unterstellt Befürworter würden behaupten "... niemand sei mehr von wirtschaftlichen Zwängen abhängig, um seinen Lebensunterhalt zu gestalten.." Die gesamte Argumentation von Herrn Fraztsch mehr

Fr, 04/28/2017 - 22:47
[empty]

Schafft denn Geld nicht einen Rechtsanspruch? Denn DA ist Geld doch erst, wenn es ausgegeben wird. Oder wie? Wenn man also soviel Geld druckt, ... Ouuu, jetzt stopp und vorsicht, - denn die EZB mac mehr

Fr, 04/28/2017 - 22:30
[empty]

Wie echte Demokraten reden: 'Doch am Donnerstagabend erklärten die Republikaner im Repräsentantenhaus, dass ihnen dafür nach wie vor die nötige Anzahl an Stimmen fehlt. "Sobald wir die Stimmen haben, mehr

Fr, 04/28/2017 - 22:26
[empty]

Wieviele Milliarden werden da gerade monatlich reingepumpt? Alles künstlich. Von wegen Soziale Marktwirtschaft. Von wegen Freier Markt. Aber: Kann Schimpfen eigenes handeln ersetzen. Es herrscht mehr

Fr, 04/28/2017 - 07:12
[empty]

Komisch. Immer diese Typen, die von ihrem Großen, Großen Großen sprechen müssen. Man möchte gar nicht näher hinsehen. Sprache und Denken sind Wirklichkeiten. Kriegstreiberei hast immer noch mit mehr

Fr, 04/28/2017 - 07:05
[empty]

Das sehe ich natürlich anders. mehr

Do, 04/27/2017 - 07:48
[empty]

Eine für alle verbindliche Vereinfachung der Steuersätze (siehe Schweiz) ist begrüßenswert. Das Vertrauen in die heilende Wirkung, die durch eine angenommene Vernunft der wirtschaftlichen Player resp mehr

Do, 04/27/2017 - 07:47
[empty]

Diejenigen, die jahrelang das Lied des Finanzindustrie-getriebenen Wirtschaftsliberalismus - unter dem wir heute zu leiden haben, gepusht haben, die spucken wieder große Töne? Was ist in der Substanz mehr

Mi, 04/26/2017 - 21:35
Seite 1 / 210