Das Profilbild von KHans

KHans

22 Redaktionsempfehlungen
Name:
Kai Hansen
Wohnort:
72622 Nürtingen
Jahrgang:
1957

Meine Interessen

Musik:
Ohne Musikalität bricht Barberei aus. Allerdings dient für mich Musik eher selten als Entspannungsdroge. Ich lausche gerne aufmerksam und/oder lasse mich inspirieren davon.
Kunst:
Ich kann mich für Kunst begeistern. "Kunst ist nicht eine bessere, sondern eine andere Art der Existenz, sie ist nicht der Versuch, der Realität zu entfliehen, sondern das Gegenteil: Ein Versuch, sie zu beseelen." Joseph Brodsky

Mein Kurzporträt

Über mich:

Ich arbeite seit mehr als 20 Jahren als Selbständiger. Ich lebe gern in diesem Land und fühle mich als Europäer, zahle Steuern und sehe großen Reformbedarf - und auch Möglichkeiten. Solidarität, Teilhabechancen und gegenseitige Fairness sind für mich Grundfesten einer funktionierenden Gesellschaft. Ich finde in dem Wort von der "Alternativlosigkeit" von diesem oder jenem eine unaufgeklärte und verdummende Haltung, die ich ablehne. Für mich ist die Habermas'sche Formel von der Herstellung "kommunikativer Vernunft durch öffentliches sich Äußern der Königsweg zur Kräftigung des Gesellschaftlichen gegenüber der Vernutzung von Öffentlichkeit durch Parteien und Interessengruppen zum Zwecke der eigenen Machtausweitung.

Kommentare von KHans

[empty]

"Erst provozieren, dann relativieren, das ist Höckes Konzept." Und das der AfD. Bernd Höcke ist doch nur das Sahnehäubchen, dass die braunen Brühe zudeckt. Und ja, es darf eine solche Partei in unser mehr

Sa, 02/18/2017 - 16:03
[empty]

Die Lebensmittelbranche gaukelt dem Verbraucher Markenvielfalt vor. Tatsächlich findet hier ein Krieg statt, der Abhängigkeiten und Dominanzverhältnisse schaffen will. Die Verbraucher werden an der N mehr

Sa, 02/18/2017 - 14:11
[empty]

Die Wahl dieses Umweltbehördenfeindes (EPA) ist ein weiterer Baustein, der belegt, dass Europa gute Gründe hat, die eigene Herangehensweise in der EU, in diesem Fall die Klimafrage, deutlich zu verbes mehr

Sa, 02/18/2017 - 13:58
[empty]

Von den Denkgewohnheiten her ist das bedingungslose Grundeinkommen offenbar ein Zumutung. Seit 400 Jahren Descartes sagen wir: Ich zweifle, also bin ich. Und die Welt ist vollgestellt mit Vorbehalten mehr

Mi, 02/15/2017 - 16:20
[empty]

Das wurde aber auch Zeit. Wer hier im land lebt, befolgt die Gesetze, die hier herrschen. Nach der Annullierung sind das keine Paare mehr. man muß sich staatlich um die Schwächsten in der Sache kümm mehr

Mi, 02/15/2017 - 00:23
[empty]

Wie wäre es, wenn die UN endlich reformieren würde? Die Wirkung dieser sich selbst gegenseitig lähmenden Ländervertretung ist nahe Null. Ihre Truppen und Verbände sind schwach, sie missbrauchen und mehr

Di, 02/14/2017 - 10:33
[empty]

"Da können wir richtig froh sein, dass wir Schäuble haben." Froh? Worüber? Dass ein Finanzminister die europäische Einigkeit mit eiserner Hand unterminiert - und seine Dominanz-Ideologie durchdrückt? mehr

Di, 02/14/2017 - 10:23
[empty]

Pỵr·rhus·sieg Substantiv [der] ... ein unter hohen eigenen Verlusten errungener Erfolg, der deshalb kein Erfolg mehr ist. Der Verlust der europäischen Einigung übersteigt den vermeintlichen, höchste mehr

Mo, 02/13/2017 - 15:45
Seite 1 / 203