KHans

17 Redaktionsempfehlungen
Name:
Kai Hansen
Wohnort:
72622 Nürtingen
Jahrgang:
1957

Meine Interessen

Musik:
Ohne Musikalität bricht Barberei aus. Allerdings dient für mich Musik eher selten als Entspannungsdroge. Ich lausche gerne aufmerksam und/oder lasse mich inspirieren davon.
Kunst:
Ich kann mich für Kunst begeistern. "Kunst ist nicht eine bessere, sondern eine andere Art der Existenz, sie ist nicht der Versuch, der Realität zu entfliehen, sondern das Gegenteil: Ein Versuch, sie zu beseelen." Joseph Brodsky

Mein Kurzporträt

Über mich:

Ich arbeite seit mehr als 20 Jahren als Selbständiger. Ich lebe gern in diesem Land und fühle mich als Europäer, zahle Steuern und sehe großen Reformbedarf - und auch Möglichkeiten. Solidarität, Teilhabechancen und gegenseitige Fairness sind für mich Grundfesten einer funktionierenden Gesellschaft. Ich finde in dem Wort von der "Alternativlosigkeit" von diesem oder jenem eine unaufgeklärte und verdummende Haltung, die ich ablehne. Für mich ist die Habermas'sche Formel von der Herstellung "kommunikativer Vernunft durch öffentliches sich Äußern der Königsweg zur Kräftigung des Gesellschaftlichen gegenüber der Vernutzung von Öffentlichkeit durch Parteien und Interessengruppen zum Zwecke der eigenen Machtausweitung.

Kommentare von KHans

Nie? Die üble Logik vermeintlicher Unabänderlichkeit

Die üble Logik der Unabänderlichkeit, der scheinbaren Naturgesetzlichkeit menschlicher Konstrukte, ist eine einzige regressive Rückkehr zu religiösen Dogmen der vor-aufklärerischen Zeit. Die Glaubenss mehr

Di, 03/03/2015 - 14:59
Häme und Ressentiment statt: Der Stärkere hilft dem Schwächeren

Herrn Assheuer kannte ich einmal als zur Vielschichtigkeit fähigen Journalisten. Hier liefert er ein angepasstes und anmaßendes Mainstream-Geschreibsel. Ja, das ist nicht mehr Kaffeesatzleserei. Alle mehr

Di, 03/03/2015 - 13:56
Seicht ist Ihre Kritik

Charlie Hebdo mag - gerade in unserer bundesdeutschen Rezeption - rücksichtslos in seinem Anti-Klerikalismus sein. Aber die Widersprüche, Verführungen und Seichtheiten, die sich nach wie vor nahezu s mehr

Mi, 02/25/2015 - 14:24
Die Menge der Fliegen auf dem Haufen machen noch keinen ...

... differenzierten Diskurs, bei dem Plausibilität über Argumente entsteht. "Fokus" und die Meinungsumfragen: Wo ist bitte das Argument? Es geht doch in der Griechenland-Problematik nur zum Teil um mehr

Mi, 02/25/2015 - 12:23
Die CSU will ein autoritäres Europa - mit "weiter-so"-Capitalism

Wieso hat die CSU nicht schon Samaras (Vorgänger-Regierung) dafür gescholten, dass er keine Veränderung in der Steuer-Gesetzgebung durchgesetzt hat? Stattdessen haben sämtliche CSU-Dampfredner vom er mehr

Mi, 02/25/2015 - 12:00
Ehrliche Kaufleute+Vernunft versus Korruption und Mythenbildung

Man erinnere sich an das Geschrei um S21: Frau Merkel sagte: Die Landtagswahl entscheidet über das Großprojekt. Pustekuchen. Dann schrien die Vertreter der Volks-Parteien laut "Feurio": Man wird zukü mehr

Mo, 02/23/2015 - 10:49
Mehr als schade, diese Dämlichkeit - eine inakzeptable Schande

Der DFB sollte Spiele gegen Italien (ich weiß, ein Klassiker) aussetzen, bis die Italiener sich überlegt haben, ob sie Faschos oder Mitspieler in einem bunten Europa sein wollen. mehr

Di, 02/17/2015 - 12:24
Gabriel zielt auf TTIP + CETA-er will sagen: das kommt sowieso

Hat Sigmar Gabriel in Davos zuviel "leader-liche" Bergluft eingeatmet? Gabriel will Lob von den ganz großen Bossen: Sehr her der Siggi, der hat das Zeug zum Marktradikalen. Man muß sich fragen, woher mehr

So, 02/15/2015 - 15:49
Seite 1 / 135