KHans

13 Redaktionsempfehlungen
Name:
Kai Hansen
Wohnort:
72622 Nürtingen
Jahrgang:
1957

Meine Interessen

Musik:
Ohne Musikalität bricht Barberei aus. Allerdings dient für mich Musik eher selten als Entspannungsdroge. Ich lausche gerne aufmerksam und/oder lasse mich inspirieren davon.
Kunst:
Ich kann mich für Kunst begeistern. "Kunst ist nicht eine bessere, sondern eine andere Art der Existenz, sie ist nicht der Versuch, der Realität zu entfliehen, sondern das Gegenteil: Ein Versuch, sie zu beseelen." Joseph Brodsky

Mein Kurzporträt

Über mich:

Ich arbeite seit mehr als 20 Jahren als Selbständiger. Ich lebe gern in diesem Land und fühle mich als Europäer, zahle Steuern und sehe großen Reformbedarf - und auch Möglichkeiten. Solidarität, Teilhabechancen und gegenseitige Fairness sind für mich Grundfesten einer funktionierenden Gesellschaft. Ich finde in dem Wort von der "Alternativlosigkeit" von diesem oder jenem eine unaufgeklärte und verdummende Haltung, die ich ablehne. Für mich ist die Habermas'sche Formel von der Herstellung "kommunikativer Vernunft durch öffentliches sich Äußern der Königsweg zur Kräftigung des Gesellschaftlichen gegenüber der Vernutzung von Öffentlichkeit durch Parteien und Interessengruppen zum Zwecke der eigenen Machtausweitung.

Kommentare von KHans

Ein CSU-Aufmerksamkeits-Syndrom-Pfurz

Kostet mehr, als es bringt. Sendet die falschen Signale. Das ist wie Hotelsteuer-Theater. Man fragt sich, ob die CSU eigentlich noch was anderes kann, als dieses ständig nervende Angerenne um Aufmerk mehr

Fr, 08/22/2014 - 14:39
Neugier - bitte bald auf deutsch z.B. auf ARTE

Ich schätze diese internationalen Kurz-Serien sehr. Vor allem, wenn darin Perspektiven, Lebensweisen und der Umgang mit ungelösten Zeitproblemen thematisiert und reflektiert werden. Es ist erstaunlic mehr

Fr, 08/22/2014 - 12:36
Ignorieren?

Die Börsen-Akteure ignorieren uns, die Bürger, - nicht umgekehrt. Aber eben nur solange die Bürger wie die Schafe, z.B. AMAZON, APPLE, Frazebook oder anderen hinterherlaufen, wie die Lemminge. Es wi mehr

Do, 08/21/2014 - 15:45
[...]

Entfernt. Verzichten Sie auf überzogene Polemik. Danke, die Redaktion/sw mehr

Do, 08/21/2014 - 15:40
Es gibt auch keinen rechtsfreien Raum für Polizisten

Sechs Schüsse auf einen Unbewaffneten? 70% Schwarze Einwohner in Ferguson. Über 90% der Polizei Weiße. Was reden Sie da von "keinen Bock auf Berufsprügler"? Meinen Sie die Polizei? Glauben Sie der mehr

Di, 08/19/2014 - 19:01
It's war against terror, sweaty

Im Übrigen sah es am 30.Sept. 2010 im Stuttgarter Schloßpark ganz ähnlich aus. Schwarz vermummte, bewaffnete und von schwerem gerät umgebene Staatsmacht. Nichts ist größer als die Angst einer eigens mehr

Di, 08/19/2014 - 18:50
Die Summe der Vorurteile = keine Ideologie?

Ihre lustigen negativ-Erwartungen sind wohlfeil und offenbaren ein gerüttelt Maß an Überheblichkeit. Ihre positive Sicht auf die gutbürgerlichen Schichten und Gymnasien und Ihre Bildung beinhalten o mehr

Di, 08/19/2014 - 18:08
Also geht es um Status-Sicherung

Schrebergärten platt machen ist immer schmerzhaft. Inwiefern das in Wilhelmsdorf verhältnismäßig ist, weiß ich nicht. Aber der Begriff "Problemschule" ist wie weiland CSU-Stoibers "Problembär". Mit mehr

Di, 08/19/2014 - 17:47
Seite 1 / 114