Das Profilbild von KHans

KHans

20 Redaktionsempfehlungen
Name:
Kai Hansen
Wohnort:
72622 Nürtingen
Jahrgang:
1957

Meine Interessen

Musik:
Ohne Musikalität bricht Barberei aus. Allerdings dient für mich Musik eher selten als Entspannungsdroge. Ich lausche gerne aufmerksam und/oder lasse mich inspirieren davon.
Kunst:
Ich kann mich für Kunst begeistern. "Kunst ist nicht eine bessere, sondern eine andere Art der Existenz, sie ist nicht der Versuch, der Realität zu entfliehen, sondern das Gegenteil: Ein Versuch, sie zu beseelen." Joseph Brodsky

Mein Kurzporträt

Über mich:

Ich arbeite seit mehr als 20 Jahren als Selbständiger. Ich lebe gern in diesem Land und fühle mich als Europäer, zahle Steuern und sehe großen Reformbedarf - und auch Möglichkeiten. Solidarität, Teilhabechancen und gegenseitige Fairness sind für mich Grundfesten einer funktionierenden Gesellschaft. Ich finde in dem Wort von der "Alternativlosigkeit" von diesem oder jenem eine unaufgeklärte und verdummende Haltung, die ich ablehne. Für mich ist die Habermas'sche Formel von der Herstellung "kommunikativer Vernunft durch öffentliches sich Äußern der Königsweg zur Kräftigung des Gesellschaftlichen gegenüber der Vernutzung von Öffentlichkeit durch Parteien und Interessengruppen zum Zwecke der eigenen Machtausweitung.

Kommentare von KHans

[empty]

Kein Wort des Präsidenten zur Rezession (Abnahme der Teilhabechancen) im unteren Mittelstand und in den Unterschichten. Wir haben ein Wachstum des Prekariats. Kein Wort dazu. Ich finde trotzdem, Her mehr

Mo, 06/20/2016 - 11:28
[empty]

Klar Kroos macht einen Riesenjob. Aber der Artikel spricht auch auf die analytischen Qualitäten von Boateng an - im Interview direkt nach dem Spiel . Und außer Müller (Abteilung Karl Valentin) kann mehr

Mo, 06/20/2016 - 10:39
[empty]

Polen ist als Nachbarstaat sehr wichtig. Und die niedrigen Verdienste der Polen hier finde ich auch eine Sauerei. Wenn das mit "das ist eben Kapitalismus" abgetan wird, dann ist, wie wir den Kapital mehr

Mi, 06/15/2016 - 20:37
[empty]

Und dann wäre da noch Stuttgart 21. Es ist dasselbe Schwarze-Peter-Spiel wie beim BER. Und es wird böse enden. Die Regierung in Berlin hat aus wahltaktischen Gründen, gegen jede Vernunft, machtvoll mehr

Mi, 06/15/2016 - 20:21
[empty]

GRUNDEINKOMMEN ist im Anflug. Auch wenn man das jetzt gerne rundweg - und aus der altgewohnten Denke heraus - ablehnt. mehr

Di, 06/07/2016 - 18:29
[empty]

Klar kann es solche Reformen ohne Einschnitte für Bürger geben. - Abgaben- und Steuervermeidung rechtskräftig stoppen (EU-weit) - Transaktionssteuer für Aktiengeschäfte - Verbrauch mehr, Arbeit wenig mehr

Di, 06/07/2016 - 18:25
[empty]

"Schlicht" erscheint lediglich Ihr Urteil. Sie gehen, wie unsere Politiker, von den Bedingungen aus, welche die Vergangenheit geprägt haben. Wenn es um staatlich verfügbare Finanzmittel geht, dann m mehr

Mo, 06/06/2016 - 13:11
[empty]

Das kommt auf die Voraussetzungen an. Wenn Toiletten putzen so wichtig ist - und nicht selbst erledigt wird, dann muß es offenbar mehr Wert erhalten - und das gilt für viele der unterbezahlten Berufe mehr

Mo, 06/06/2016 - 12:33
Seite 1 / 174