Das Profilbild von kfmb

kfmb

22 Redaktionsempfehlungen
Jahrgang:
1980

Artikel von kfmb im früheren Leserartikelblog

Liebe Zeit-Online-Redaktion! Machen Sie mal ordentlichen Journalismus!

Die Tatsache, dass Sie Ihre Artikel nicht in hardcopy anbieten, sondern im Internet, sollte nicht dazu führen, dass Sie dabei im Verhältnis auch die Recherche und die Gedankenführung vernachlässigen!  mehr
Di, 12/07/2010 - 13:04

Empfohlene Kommentare

Ich stolpere immer wieder über den Hinweis, dass einige meiner Kommentare empfohlen wurden. Nur weiß ich nicht von wem? Kann mich jemand aufklären? Kommentare werden von der Redaktion empfohlen. Die R mehr
Fr, 08/06/2010 - 16:57

Kommentare von kfmb

[empty]

Die USA-Reise war ein voller Erfolg für die Kanzlerin. Sie wird wohl die Wahlen im September wieder gewinnen. Und ich glaube, ihre Reise in die USA wird einen Ausschlag dazu geben. An den ersten Reakt mehr

Sa, 03/18/2017 - 02:20
[empty]

Dann wäre ja eine mögliche Lösung, sie "weicher" zu sozialisieren: - Milliarden in bessere Schulen und Kitas - Milliarden in Anpassung und Öffnung der Ausbildungsstrukturen - Milliarden in Förderung mehr

Sa, 03/18/2017 - 01:55
[empty]

Mir ist bekannt, dass der Koran keine gute Basis zu sein scheint etwa in Fragen der Grenzen der Macht von weltlichen Herrschern, generell die beste bzw. legitimste Regierungsform und damit die beste A mehr

Sa, 03/18/2017 - 01:30
[empty]

Mahner oder Boten, Herr/Frau Wortsalat, sind in diesem Fall nicht nur Beobachter. Sie sind auch Teilnehmer am Spiel der Gesellschaft. Und die Art, wie Sie teilnehmen, allein durch ihre Frage, ob mir m mehr

Sa, 03/18/2017 - 01:04
[empty]

Eines bleibt irgendwie unberücksichtigt in Ihrer Logik, hat doch aber eine Bedeutung. Es gibt ja nicht DIE Türken in Deutschland. Es gibt Migranten aus der Türkei mit recht unterschiedlichen Hintergrü mehr

Fr, 03/17/2017 - 20:57
[empty]

Deutschland ist keine Gemeinschaft! Es wird auch keine "Scheidung" möglich sein, da die meisten Deutsch-Türken, genauso wie Sie, Bürger dieses Landes und dieser deutschen Gesellschaft sind. Ihre Den mehr

Fr, 03/17/2017 - 20:45
[empty]

Ich bin stolz auf die türkisch-deutschen Mitbürger, die gerade ihre Stimme in der Öffentlichkeit erheben und ihre Bedenken offen äußern und erläutern. Das habe ich noch nicht erlebt vorher oder noch n mehr

Fr, 03/17/2017 - 20:33
[empty]

"Viele", wie viele? Die, die sich eher als Türken sehen, müssen trotzdem mit den hiesigen Institutionen zurechtkommen. Wohl oder übel - sogar für "viele" Deutsche. mehr

Fr, 03/17/2017 - 20:09
Seite 1 / 77