Das Profilbild von kfmb

kfmb

22 Redaktionsempfehlungen
Jahrgang:
1980

Artikel von kfmb im früheren Leserartikelblog

Liebe Zeit-Online-Redaktion! Machen Sie mal ordentlichen Journalismus!

Die Tatsache, dass Sie Ihre Artikel nicht in hardcopy anbieten, sondern im Internet, sollte nicht dazu führen, dass Sie dabei im Verhältnis auch die Recherche und die Gedankenführung vernachlässigen!  mehr
Di, 12/07/2010 - 13:04

Empfohlene Kommentare

Ich stolpere immer wieder über den Hinweis, dass einige meiner Kommentare empfohlen wurden. Nur weiß ich nicht von wem? Kann mich jemand aufklären? Kommentare werden von der Redaktion empfohlen. Die R mehr
Fr, 08/06/2010 - 16:57

Kommentare von kfmb

[empty]

Öl in Feuer gießen all die, die den Menschen anraten, sich nicht emotional aufzureiben und immer schön cool zu bleiben. All die Kommentare der klugen Redakteure forderten keine Pauschalisierung. Ich h mehr

Di, 12/06/2016 - 00:47
[...]

Entfernt. Bitte kehren Sie in Ihren Diskussion zum Ausgangsthema zurück. Die Redaktion/tw mehr

Di, 12/06/2016 - 00:34
Wenn nunmal 25% der Wählenden die FN wählt,

warum darf man nicht aussprechen, dass sie faschistisch sind? Fordern Sie etwa auch die political correctness, so dass alles, was das "Volk" oder die Mehrheit oder ein Teil der Bevölkerung macht, nich mehr

Di, 05/27/2014 - 19:50
Es bewegt sich was..

Merkel sieht nun, dass sie nicht mehr den Entscheidungsspielraum hat. Kein großes Lavieren mehr möglich. Das ist gut so. Denn bei jeder ihrer Entscheidungen muss sie mitbedenken, dass sich die Wähler mehr

Mo, 05/26/2014 - 23:06
Alles so kompliziert!

- Manche Menschen kriegen zwei Wahlzettel, andere einen. - Alle wählen den Kommissionspräsidenten und dann kann Merkel doch sagen, dass sie jemanden mit ihren Kollegen aussucht und noch nichts festst mehr

Mo, 05/26/2014 - 17:43
Endlich müssen die Regierungen Farbe bekennen..

Justiert werden muss nichts neu. Da geht der Autor fehl. Was allerdings neu sein wird, ist der Gegenwind, den die Minister erfahren werden, wenn sie in Brüssel hinter verschlossenen Türen etwas entsch mehr

Mo, 05/26/2014 - 00:21
Stillegung von Dörfern - Wo leben Sie bitte?

Allein im Osten Deutschlands - die reine Dorflandschaft also - werden Millionen wenn nicht Milliarden an Strukturfonds- und Regionalfondsmittel der EU reingepumpt. Seit Jahren! Warum? Um die Leute zu mehr

Sa, 05/24/2014 - 13:34
Schauen Sie in deutsche Schulen und Sie erleben das Gleiche

in Grün. Wer schafft es denn hier von den bright minds an deutsche Unis, zur Promotion usw.? Die Unterschicht mit Sicherheit nicht! Hier immer wieder die teure Bildung der USA anzuführen, ist langsam mehr

Sa, 05/24/2014 - 13:28
Seite 1 / 74