Das Profilbild von kfmb

kfmb

24 Redaktionsempfehlungen
Jahrgang:
1980

Artikel von kfmb im früheren Leserartikelblog

Liebe Zeit-Online-Redaktion! Machen Sie mal ordentlichen Journalismus!

Die Tatsache, dass Sie Ihre Artikel nicht in hardcopy anbieten, sondern im Internet, sollte nicht dazu führen, dass Sie dabei im Verhältnis auch die Recherche und die Gedankenführung vernachlässigen!  mehr
Di, 12/07/2010 - 13:04

Empfohlene Kommentare

Ich stolpere immer wieder über den Hinweis, dass einige meiner Kommentare empfohlen wurden. Nur weiß ich nicht von wem? Kann mich jemand aufklären? Kommentare werden von der Redaktion empfohlen. Die R mehr
Fr, 08/06/2010 - 16:57

Kommentare von kfmb

[...]

Auf eigenen Wunsch entfernt. Die Redaktion/rc mehr

So, 06/25/2017 - 12:21
[empty]

serp, man muss nicht warten. Warum nicht die sozialen Medien nutzen und einen Blog einrichten, der sich inhaltlich mit Merkels bisheriger Politik auseinandersetzt. Es liegt in der Hand der Bürger/inne mehr

So, 06/25/2017 - 12:18
[empty]

Was ich unter Merkels langer Amtszeit gelernt habe: dass überall Krisen sind und das Leben nur aus Krisen besteht, die man lösen kann, für die man lange Zeit, Konsens, manchmal aber auch ein Hauruck b mehr

So, 06/25/2017 - 11:40
[empty]

Merkel bemerkte neulich, dass sie Hoffnung hat, dass Macron frischen Wind nach Europa bringe. So oder so ähnlich sagte sie es. Es war einer dieser Momente, in denen ich mich fragte, warum ich dann Mer mehr

So, 06/25/2017 - 10:57
[empty]

„Es braucht unter den Völkern Europas insgesamt wieder mehr Gespür für das Machbare und das dem anderen Zumutbare, auch wieder mehr Respekt vor der Geschichte und den Befindlichkeiten des anderen“ Da mehr

Sa, 06/24/2017 - 01:14
[empty]

Sie vergaßen den Fall der Mauer! Mehr muss man zu Ihrem neunmalklugen Kommentar nicht sagen. mehr

Sa, 06/24/2017 - 00:42
[empty]

Warum wird eigentlich nicht genauer danach gefragt, wie sich das Bundespräsidialamt zu der ganzen Sache stellt. In den Medien wird das Gerücht kolportiert, Kohl wollte Steinmeier unter keinen Umstände mehr

Fr, 06/23/2017 - 21:41
[empty]

Stimme vollkommen zu. Auch schade, dass niemand daran zu denken scheint, dass vielleicht tatsächlich einfache Bürger auch an diesem Trauerakt oder Staatsakt teilnehmen wollen. Warum wird das alles so mehr

Fr, 06/23/2017 - 21:35
Seite 1 / 92