Mein Profilbild

Kerstin Kohlenberg

Stellvertretende Ressortleiterin Ressort Investigativ
Name:
Kerstin Kohlenberg
Jahrgang:
1970

Mein Kurzporträt

Über mich:

Kerstin Kohlenberg wurde in Koblenz geboren, studierte in Marburg, Berlin und New York Soziologie, Volkswirtschaft und Politik. Sie war Redakteurin beim "Tagesspiegel", bevor sie im Jahr 2004 zur ZEIT ins Dossier kam, in dem sie seit Januar 2009 als stellvertretende Leiterin tätig war. Von New York aus hat sie ein Jahr die Immobilienkrise in den USA beobachtet und ist für ihre Berichterstattung unter anderem mit dem Herbert-Riehl-Heyse-Preis und dem Georg-von-Holtzbrinck-Preis für Wirtschaftspublizistik ausgezeichnet worden.
Seit 2011 ist sie Stellvertretende Ressortleiterin des neu gegründeten Investigativ Ressorts der ZEIT. Mehrmals war sie gemeinsam mit Wolfgang Uchatius für den Henri-Nannen-Preis nominiert.

Neue Artikel

Datenschutz

Sie wissen, wer du bist

Denkende Kameras, abgehörte Handys, vollständige Bewegungsprofile – wie Europas Sicherheitsbehörden dem amerikanischen Geheimdienst NSA nacheifern. 
28.05.2014 - 08:00
Jörg L.

Kaufen Sie gleich vier

Handel mit Jura-Klausuren, eine geladene Waffe, Flucht nach Italien – der unglaubliche Fall des deutschen Richters Jörg L. 
10.04.2014 - 08:00
Flughafen Berlin

Berlin delayed

Wer Probleme auf der BER-Baustelle anspricht, wird gefeuert; Mehdorn verbreitet Zuversicht. Am Freitag tagt der Aufsichtsrat – und fragt sich: Lügt der BER-Chef uns an? 
10.04.2014 - 08:00

Kommentare von Kerstin Kohlenberg

Die Benutzerin hat bisher keine Kommentare geschrieben.