kerle51

9 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von kerle51

Grenzen

Unsere bisherigen Kultur-Anstrengungen sind an ihre Grenzen geraten: heute gilt es, 7 Mrd. Menschen sich selbst derart organisieren zu lassen, dass die Hauptbedürfnisse befriedigt werden können. Das S [weiter…]

02.09.2012 - 23:22
Kein Wort

Ich glaube davon kein Wort. Die jungen Leute, mit denen ich den gestrigen Abend verbrachte, waren alles, nur nicht bieder und lahm. OK, die meisten waren über 20, aber deren Träume waren sehr untersch [weiter…]

31.08.2012 - 15:11
Kein Unterschied

Ich sehe im verteilten WEB keinen Unterschied zu heute: alle Informationen sind für jeden verfügbar, also auch für jeden Geheimdienst. (Auch jetzt liegen die Websites ja verteilt in vielen Rechenzentr [weiter…]

30.08.2012 - 23:43
Danke

Ich danke den meisten Kommentatoren für die Richtigstellungen. Ein wenig peinlich wäre es mir ja als Journalist...es ist hier weder ein Fachartikel noch ein populärer entstanden, wenn man die Nutzbark [weiter…]

28.08.2012 - 22:10
Jobs beim Staat

Soweit ich informiert bin, bauen öffentliche Arbeitgeber nach Kräften Stellen ab, und das wird noch erheblich zunehmen. [weiter…]

23.08.2012 - 21:23
Arbeiten ermöglichen

Es gäbe viele Möglichkeiten, Arbeit für Menschen aller Art möglich zu machen. Wie, sei zu diskutieren, z.B. absolutes Minimum an Lohn bei jeder Form von Arbeit (auch mini-Selbständigkeit etc.), Legali [weiter…]

23.08.2012 - 21:12
Schröder und Fischer

Herr Schröder war immer der Wirtschaftsmann, und Fischer hat die Grünen für seine eigenen (?) Zwecke schamlos mißbraucht. Woher kam Fischer? Das weiß niemand so genau, aber grün war er nicht, nur mach [weiter…]

21.08.2012 - 14:45
Familieneinkauf

Vielleicht haben Sie schon einmal davon gehört, dass es "Familien" gibt, das sind so Leute, die Kinder groß ziehen, die Sie später pflegen können, wenn Ihre Knochen zu müde geworden sind oder die für [weiter…]

21.08.2012 - 10:43
Seite 1 von 64